Tipp

Memento Mori: Neues Mystery-Adventure von dtp

Rainer W. Rainer W.

Mit "Memento Mori" bringt Publisher dtp im Frühjahr 2008 ein neues Mystery-Adventure in den Handel. Spieler begeben sich auf die Spur eines Geheimbundes, der seit Jahrhunderten immer wieder Kunstwerke stiehlt.

Der Hamburger Publisher dtp hat ein neues Adventure für den PC angekündigt. Das Spiel trägt den Namen "Memento Mori" und wird von dem tschechischen Team Centauri Production entwickelt. Im Frühjahr 2008 soll es in den Handel kommen.

In "Memento Mori" schlüpft der Spieler in die Rolle der Interpol-Agentin Larisa Ivanovna Svetlova und des ehemaligen Kunstfälschers Maxim Durand. Die beiden werden auf einen Kunstraub in St. Petersburg angesetzt. In der altehrwürdigen Eremitage wurden über Nacht drei Gemälde gegen wertlose Kopien ausgetauscht. Oberst Ostankovic, Leiter des Kunstraub-Dezernats der St. Petersburger Polizei, verdächtigt einen finnischen Geheimbund, die Raube begangen zu haben. Und so begeben sich die beiden Hauptcharaktere auf die Spur des mysteriösen Orden.

Der Geheimbund lässt seit Jahrhunderten Kunstwerk um Kunstwerk verschwinden, um bestimmte Gemälde nicht ans Licht der Öffentlichkeit kommen zu lassen. Der Orden beruft sich auf eine Übersetzung der mittelalterlichen Lehrschriften "Ars Moriendi", in der erwähnt wird, dass der Mensch im Sterben dem Engel des Todes ins Gesicht blickt. Maler auf der ganzen Welt haben in ihrem Wirken aber auf genau diesen Moment gewartet oder ihn künstlich hervorgerufen, um ihre Bilder mit einem Abbild des Engels des Todes vollenden zu können – was die Anhänger des Ordens um jeden Preis verhindern wollen. Und so schreckt der Orden auch nicht vor Bestechungen und Morden zurück.

Neueste Artikel