Tipp

Microsofts Anti-Google-Kampagne

Oliver W. Oliver W.

Der Streit zwischen den beiden Konzernriesen Google und Microsoft geht scheinbar in die nächste Runde. So bietet Microsoft im hauseigenen Store nun Produkte mit Anti-Google-Slogans an.

Microsofts Anti-Google-Kampagne

Microsoft und Google verstehen sich schon seit längerem nicht so richtig gut. Die beiden Firmen konkurrieren auf verschiedenen Märkten miteinander, sei es Outlook VS. GoogleMail, Bing Maps VS. Google Maps, Internet Explorer VS. Google Chrome oder eines der vielen anderen Beispiele. Dabei verstricken sie sich immer wieder in Rangeleien, wie zuletzt mit der YouTube App für das Windows Phone. Microsoft betreibt nun eine Kampagne in den USA mit Hinweis darauf, dass Google die Mails von Anwendern scannt, um Daten für die optimierte Einblendung von Werbung zu sammeln. Im Rahmen der Kampagne werden Shirts, Kappen und Tassen im MicrosoftStore angeboten, die allesamt das Logo "Scroogled" tragen. Die Wortschöpfung setzt sich zusammen aus "screwed", sinngemäß und freundlich übersetzt mit "aufs Kreuz gelegt" und dem Namen des Sparringspartners "Google". Wir sind gespannt, was uns als nächstes in der Schlammschlacht Google VS. Microsoft erwartet. en-INTL_L_Scroogled_Im_Watching_You_Tshirt_S_DHF-01110_mncoen-INTL_L_Scroogled_Logo_Tshirt_S_DHF-01128_mncoen-INTL_L_Scroogled_Keep_Calm_Tshirt_S_DHF-01116_mncoen-INTL_L_Scroogled_Spider_Web_Tshirt_S_DHF-01133_mnco en-INTL_L_Scroogled_Word_Cloud_Tshirt_S_DHF-01138_mncoen-INTL_L_Scroogled_Logo_Hoodie_S-DHF-01123_mncoen-INTL_L_Scroogled_Logo_Hat_DHF-01120_mncoen-INTL_L_Scroogled_Keep_Calm_Mug_DHF-01113_mnco

Neueste Artikel