Tipp

Mobile Software: Freeware Textverarbeitung und Portable Editor Tools

Shawn H Shawn H

Portable Apps kommen ohne Installation aus und lassen sich direkt von einem USB-Stick starten. Im Office-Bereich reist die Textverarbeitung immer mit und ist an jedem PC sofort einsatzbereit. Wir stellen Ihnen praktische Portable Tools für den modernen Arbeitsnomaden vor.

Textverarbeitung deluxe: AbiWord Portable

AbiWordNicht nur für einfache Schreibaufgaben eignet sich AbiWord Portable. Das reisefähige Office-Tool transferiert eine vollwertige Textbearbeitung auf den USB-Stick. Der Autor nimmt Einfluss auf das Aussehen des Dokuments und fügt Bilder, Tabellen und Listen ein. Zudem setzt er bei wissenschaftlichen Schreiberzeugnissen wie Hausarbeiten die obligatorischen Fußnoten. AbiWord Portable zeigt sich dank Kommandozeilenunterstützung äußerst kontaktfreudig. Über die Command Line erstellt der Schreiberling unter anderem Serienbriefe für tausende Empfänger. Und als ob der Funktionsumfang nicht schon üppig genug ausfallen würde: Plug-ins bohren die Feature-Palette der Software bei Bedarf noch weiter auf. Download AbiWord Portable

Code-Zeichensalat ade: Notepad++ Portable

Notepad ++ PortableInsbesondere für den mobilen Programmierer steht mit Notepad++ Portable ein leistungsfähiges Coding-Instrument zur Verfügung. Der Coder programmiert mit dem Open-Source-Programm unter anderem in Assembler, C, C++, HTML, XML und PHP. Syntax-Hervorhebung markiert bestimmte Code-Abschnitte farbig, damit man sie nicht aus dem Auge verliert. Eine große Hilfe stellen die API-Listen dar. Entweder fertigt man sein eigenes Repertoire mit Code-Bausteinen an oder lädt sich vorgefertigte Listen herunter. Zudem arbeitet man parallel an mehreren Dateien, die die Software in einer Multi-Ansicht darstellt. Download Notepad++ Portable

Homepage-Bauer greifen zu KompoZer Portable

KompoZer PortableImmer mehr Unternehmen und Privatmenschen sind im Internet präsent. KompoZer Portable nimmt dem Anwender die Angst vor HTML. Man erstellt in diesem mobilen Editor seine Homepage wie in einer Textverarbeitung. Einfach den Text eingeben, Bilder einfügen und Formatierungen bestimmen. Wie das Ergebnis im Browser aussehen wird, verrät KompoZer Portable in Echtzeit. Über den Color Picker wählt man einen Bildschirmpunkt aus, dessen Farbe man abgreifen möchte. Die umständliche Suche nach Farb-HTML-Codes entfällt. CSS (Cascading Stylesheets) lassen alle Internet-Seiten in einem einheitlichen Gewand auftreten. Style-Änderungen wie Schriftart und -größe passt man nur noch einmal in einem Stylesheet-Dokument an, die Formatierung der Unterseiten geschieht automatisch. Mit an Bord sind Funktionen, die die Gestaltung der WWW-Präsenz zum Vergnügen machen:

  • Tab-Ansicht für die parallele Arbeit an mehreren Seiten

  • Cleaner befreit Quelltext von "Code-Müll"

  • Direkte Arbeit am HTML-Quellcode

  • Upload von Websites auf den FTP-Server Download KompoZer Portable

Office total: OpenOffice.org Portable

OpenOffice.org PortableZu unserem letzten Kandidaten in der Runde muss nicht viel gesagt werden. Bei OpenOffice.org Portable handelt es sich um die tragbare Ausgabe der beliebten kostenlosen Office-Software. Sie bringt unter anderem eine Textverarbeitung (Writer), Tabellenkalkulation (Calc), Präsentationsprogramm (Impress) und ein Zeichenprogramm (Draw) mit. OpenOffice.org setzte Maßstäbe durch die Einführung des plattformunabhängigen ODT-Formats. Dieses hat dem Microsoft-Office-Fileformat einiges voraus, vor allem, da es sich von den meisten anderen Office-Programmen lesen und schreiben lässt. Wer trotzdem nicht auf das bewährte .DOC verzichten möchte, findet auch in OOO Portable Unterstützung dafür vor. Highlights:

  • Schnellstart der Programme über das Startcenter

  • Direkter PDF-Export

  • 3D-Illustrationen inklusive Spezialeffekte erstellen

  • Importiert von mit MS Office für MacOS erstellten Dokumenten Download OpenOffice.org Portable

Portable Tools – Quo vadis?

Portable Apps liegen voll im Trend. Von fast jedem Programm existiert eine mobile Variante, die sich direkt vom USB-Stick starten lässt. Neben dem Aspekt der Mobilität bringen Portable Apps auch den Vorteil mit sich, dass sie keine Datenrückstände auf dem Rechner hinterlassen. Die Programmsammlung der Zukunft ist ganz klar "portable". Wir werden Ihnen ab sofort in einer Serie nützliche tragbare Begleiter vorstellen. Nächste Woche: Apps für die mobile Kommunikation – Instant Messenger und mehr.

Neueste Artikel