Tipp

mobile.de Online NetQuartett: Wer hat das beste Auto?

Shawn H Shawn H

Das "mobile.de Online NetQuartett" erweckt den Klassiker des Quartetts im Internet zu neuem Leben. Wer Spaß daran hat, mit tollen Autos aufzutrumpfen, findet hier willige Gegner vor.

Das "mobile.de Online NetQuartett" lädt alle Autoenthusiasten dazu ein, zu jeder Tages- und Nachtzeit im Internet auf Gegner zu treffen, die sich gerne zu einer Runde Quartett herausfordern lassen. Hinter dem kostenlosen Angebot steckt Mobile.de, der Fahrzeugmarkt im Internet. Von mobile.de und den Herstellern CDN stammen auch die Daten für alle 336 Autos, die im Quartett zum Einsatz kommen. Zusammen mit CDN gelang es, den Spaß des klassischen Kartenspiels ins Internet zu übertragen.

336 Karten liegen im Online-Quartett vor. Auf den Karten sind ebenso viele aktuelle Autos mit all ihren Kerndaten abgebildet. Zusätzlich zu den bewährten Modellen haben die Autofanatiker von Mobile.de auch alle wichtigen neuen Automodelle berücksichtigt. Neben der neuen Mercedes-B-Klasse finden sich so auch die neuesten Jaguars, Ferraris und Maseratis. Eine Komplettliste aller Wagenmodelle gibt es unter den unten angegeben Adresse im Internet. Wer hier ein Auto findet, das ihn besonders interessiert, der kann auch im Bestand von Mobile nach einem günstigen Angebot nachforschen. Jeden Tag werden fast eine Million Fahrzeuge bei Mobile.de angeboten. Frank Oddey von CDN: "Weitere Modelle und Hersteller sind in Vorbereitung. Sie werden so schnell wie möglich in das Spiel integriert."

Wer beim Stöbern im Angebot von mobile.de eine kleine Pause einlegen möchte, kann ganz einfach die Homepage des "mobile.de Online NetQuartetts". In einer Liste werden alle offenen Spiele genannt, denen der Anwender per Mausklick beitreten kann. Die Tabelle zeigt auch, wie viele Spieler für eine Partie zugelassen sind. Frank Oddey: "Üblich sind Partien mit bis zu sieben Teilnehmern, von denen jeder 20 Karten in die Hand gedrückt bekommt." Ist online einmal kein Gegner frei, kann jederzeit ein Spiel gegen bis zu sechs Computergegner eröffnet werden.

Gute Spieler, die wissen, mit welchen Eigenschaften eines Autos sie auftrumpfen können, entscheiden die meisten Partien für sich. Sie werden von mobile.de schon bald vom "Fußgänger" in den Rang eines "Mopedfahrers" oder "Fahrschülers" befördert, schaffen es aber vielleicht schon bald, als "Mittelklassefahrer" angesehen zu werden. Die einzelnen Karten des Spiels nennen den Hubraum, die maximale Leistung, das Gewicht, die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit, den Preis und den Verbrauch.

Neueste Artikel