Tipp

Musik machen am PC

Jan W. Jan W.

MagicScore School bietet umfassende Werkzeuge zum Komponieren eigener Musikstücke. Mit dem virtuellen Komponisten setzt man Noten auf ihre Linien und gibt das fertige Stück als MIDI-Datei für den Rechner aus. Eine Korrekturfunktion sorgt dafür, dass keine schiefen Töne das Ohr des Zuhörers erreichen.

Eigene Musik komponieren

Dabei erleichtert eine virtuelle Klaviatur das Zusammensetzen eigener Lieder. Wer möchte, importiert mit dem Programm aber auch Samples verschiedener elektronischer Instrumente wie Keyboards oder Synthesizer. Das Editieren seiner Stücke erledigt der Musiker komfortabel per Drag&Drop.; Funktionen für das Rückgängig machen beziehungsweise das Wiederherstellen einzelner Schritte erleichtern das Schaffen zusätzlich. Zur besseren Übersicht bietet MagicScore School Raum für Notizen und Anmerkungen.

Kompositionshelfer für den PC

Vor Abschluss der Komposition spielt MagicScore School wahlweise die Klänge des kompletten Ensembles oder einzelner Stimmen ab. Dabei weist der Kompositionshelfer auf Wunsch verschiedene Spezieleffekte zu und bietet Einstellungen zum Abmischen wie Balance oder Lautstärke für jedes einzelne Instrument. Weiterhin setzt das Tool die Stücke per Mausklick in druckbare Partitionen um, denen man dank grafischer Elemente auch optisch den letzten Feinschliff verleiht. musicscore2

Neueste Artikel