Tipp

Musik Streaming: Nützliche Erweiterungen holen mehr aus Spotify

Rainer W. Rainer W.

Dem Musik Streaming gehört die Zukunft. Dank überall verfügbarer Internetzugänge kommt man heute leichter und günstiger denn je an seine Lieblingsmusik. Der Dienst Spotify sticht mit durchdachtem Konzept und üppiger Auswahl die Konkurrenz aus.

Spotify streamt Musik kostenlos und im Abo-Modell

Spotify zählt zu einer neuen Generation von Musikdiensten, bei denen der Hörer seine Lieblingsalben und -songs im Mietmodell auf Rechner, Tablet oder Smartphone transportiert. Die kostenlose Version finanziert sich durch Werbung, während man im Bezahlmodus davon verschont bleibt. Zahlenden Premium-Kunden bleiben zudem die höchste Audioqualität und das Streaming auf Tablet und Smartphone vorbehalten. Wie auch bei Last.FM und Grooveshark gibt man seinen Lieblingskünstler in das Webradio ein und wird anschließend mit ähnlicher Musik berieselt. Gute Songs wertet man hoch, während schlechte den "Daumen runter" erhalten. Somit lernt das Radio den eigenen Musikgeschmack besser kennen. Es lassen sich aber auch gezielt Künstler und einzelne Songs oder Alben anspringen. Über die Social Network-Anbindung verknüpft man sich mit Gleichgesinnten und erhält stets neuen musikalischen Input. Obwohl Spotify schon an sich für dauernde Beschallung gute Dienste leistet, so lässt sich das Musikerlebnis mit nützlichen Erweiterungen noch weiter steigern. Wir stellen praktische Spotify Erweiterungen vor.

Browser-Addons steuern Spotiy

Will man den Browser während der Arbeit nicht verlassen, so bietet sich eine Spotify-Fernsteuerung an. FoxyTunes integriert sich als dezente Leiste in Firefox und Internet Explorer und springt direkt aus dem Browser heraus zum nächsten Song, stoppt ihn und regelt die Lautstärke. Ein Ohrwurm will nicht Ihren Gehörgang verlassen, aber Sie kennen den Songtitel nicht? Spotify Search sucht anhand von Textstellen nach dem Song in Spotify. Einfach nur den Text markieren und über das Kontextmenü (rechte Maustaste) eine Suche in Spotify anstoßen – direkt aus dem Browser heraus. SpotifySpotify Search

FoxyTunes Spotify Search

Browser-Fernbedienung Songsuche

Spotify Nachschub und Teilen im sozialen Netzwerk

Auch wenn man dank Webradio nicht "trocken laufen" sollte in Sachen Musik, so kann hin und wieder musikalischer Nachschub nicht schaden. freshspotify informiert Musikfreunde über neu auf Spotify erschienene Titel und Alben ihrer Lieblingsband. Oder man blättert einfach durch die Neuheiten und lässt sich davon inspirieren. ShareMyPlaylists trägt dem Social Web-Anspruch von Spotify Rechnung. Über den Webdienst teilt man eigene Playlists mit Usern aus aller Welt und stöbert in den Listen anderer Musikgeschmäcker. Vielleicht ist hier etwas Gutes dabei? freshspotify ShareMyPlaylists

freshspotify ShareMyPlaylists

Neue Playlists ... ... teilen

Rund um Spotify Playlisten

"Playlist" ist ein gutes Stichwort. Wer von anderen Diensten zu Spotify wechselt oder die Services kombiniert verwendet, kennt die mühselige Arbeit: Endlos lange Abspiellisten müssen von Hand in Spotify übertragen werden. Damit ist Schluss: Während Utubify Spotify-Playlists für YouTube aufbereitet und das dazu passende Video liefert, weitet Playlistify diese Idee gleich auf mehrere Dienste aus. Vollends werden die Streaming-Welten durch Tomahawk zusammengeführt. Dieser Player verknüpft lokale Songs mit Streaming von Spotify, Grooveshark & Co.. Utubify playlistify

Utubify Playlistify Tomahawk

" class="pull-left
" class="pull-left
" class="pull-left

Spotifiy nach YouTube Universeller Playlist-Konverter Player mit Streaming-Support Schöne neue Musikwelt: Mit einem Angebot von über 20 Millionen Songs und dem kostenfreien Basisangebot gibt Spotify allen Musikfans ordentlich auf die Ohren. Mit den vorgestellten Programmen gerät der Streaming-Dienst zu einem wahren Musik-Wunderland.

Neueste Artikel