Tipp

Musik taggen und verwalten ganz einfach

Shawn H Shawn H

TagTuner vereint Tag-Editor und Audioplayer unter einer Haube. Das Tool hilft beim Taggen und Organisieren von Musik in den gängigen Formaten. Der in TagTuner eingebaute Editor gibt Zugriff auf mehr als 20 Tags wie Cover, Interpret oder Genre.

Musik taggen manuell oder automatisch

TagTuner macht sich auch als Playlister nützlich und blendet eventuell vorhandene Songtexte zu den in der Musiksammlung vorhandenen Titeln ein. Wer die Tags nicht manuell bearbeiten möchte, kann Tags auch per Anbindung an Internet-Datenbanken automatisch auffüllen lassen. Komfortfunktionen wie ein Batch-Renamer für das einfache Umbenennen mehrerer Tonkonserven komplettieren die Software.

Fazit

Mit TagTuner verwaltet man die persönliche Musikbibliothek einfach und bequem. Das Tagging-Tool erspart dem Anwender viel Handarbeit und füllt Wissenslücken zu Musik dank Infos aus dem Netz automatisch auf.

Aktivieren der kostenlosen Vollversion

Hinweis: TagTuner aktiviert sich im Laufe der Installation automatisch als kostenlose Vollversion. Die Installation muss lediglich innerhalb des 24-Stunden-Aktionszeitraums erfolgen. Dazu ist eine aktive Internetverbindung erforderlich. Außerdem bietet das Setup optional an, ein kleines Programm namens Software Informer auf den Rechner zu spielen. Dieses Zusatztool informiert zu aktualisierten Programmversionen und ist für das Funktionieren der kostenlosen Vollversion nicht erforderlich. Bei manchen Virenscannern kann Software Informer zu so genannten heuristischen Treffern führen.

Neueste Artikel