Tipp

Neue Spiele-Rechner von "GameStar"

Jan W. Jan W.

Ab Ende September sind bei Saturn zwei neue Spiele-Computer von "GameStar" erhältlich. Beide verfügen über einen Intel Core 2 Duo-Prozessor, zwei GB Arbeitsspeicher sowie eine leistungsstarke Grafikkarte.

Von Spieler für Spieler: Ende September bringt die PC-Spielezeitschrift "GameStar" in Zusammenarbeit mit Fujitsu-Siemens Computers und Intel zwei neue Rechner auf den Markt, die speziell auf die Bedürfnisse von Spielern zugeschnitten sind. Im "GameStar"-Angebot findet sich dieses Mal neben einem Spiele-PC auch ein Notebook, das den höheren Anforderungen von Computerspielen gewachsen sein soll.

Sowohl der SCALEO Xi "GameStar"-PC als auch das AMILO Xi "GameStar"-Notebook verfügen über Intel-Zweikernprozessoren vom Typ Core 2 Duo sowie über zwei GB Arbeitsspeicher. In dem "GameStar"-PC mit 2,4-Gigahertz-Prozessor steckt weiterhin eine der derzeit schnellsten Grafikkarten, eine Geforce 7950 GX2 mit ein GB Videospeicher, und eine Soundblaster X-Fi Fatal1ty-Soundkarte von Creative mit 64 MB RAM. Zahlreiche USB-Anschlüsse und Firewire runden die Ausstattung Spiele-PCs ab.

Für mobiles Spielen hingegen ist das AMILO Xi "GameStar"-Notebook geeignet. Der Rechner ist unter anderem mit einem 1,83-Gigahertz-Prozessor, einer ATI Mobility Radeon X1800-Grafikkarte mit 256 MB Videospeicher und einem 17-Zoll-TFT-Flachbildschirm mit einer optimalen Breitbild-Auflösung von 1440 x 900 Pixeln ausgestattet.

Beide Spiele-Computer sind ab Ende September bei Saturn erhältlich. Der Preis für das AMILO Xi "GameStar"-Notebook liegt bei 1499 Euro. Der SCALEO Xi "GameStar"-PC ist inklusive Windows-Betriebssystem und Garantie für 1799 Euro zu haben. Obendrein liegt jedem Rechner eine Vollversion des Spiels "Need for Speed: Most Wanted" bei.

Neueste Artikel