Tipp

Neuer Dienst will reale und virtuelle Welt verbinden

Oliver W. Oliver W.

Der neue Onlinedienst myfoogoo.com will da weitermachen, wo StudiVZ & Co. aufhören. Mit ihm sollen sich soziale Netzwerke nicht nur auf mehr auf Onlinebasis spannen lassen, sondern auch das "Real Life" übertragen werden. "Hinterlasse Deine Spuren auf der Welt" lautet das Motoo von myFoogoo.com. Entwickelt von zwei Studenten ermöglicht das Portal, Eindrücke aus dem eigenen Leben online verfügbar zu machen und andere daran teilhaben zu lassen. So ist es möglich, einen beliebigen Ort auf der Welt mittels GeoTags zu markieren  und mitzuteilen,  welche Veranstaltungen man besucht hat oder welche Restaurants zu empfehlen sind. Andere Mitglieder können auf diese Informationen zugreifen und Gleichgesinnte finden.

Über die Verbindung mit Google Earth können virtuelle Flüge unternommen werden, sofern die Infos auf interaktiven Karten hinterlegt worden sind. Wer eine Weltreise unternimmt, kann von seinen Stationen berichten und Freunde und Bekannte mit Eindrücken von unterwegs versorgen.

Neueste Artikel