Tipp

Neuer Videomanager für YouTube & Co

Jan W. Jan W.

Software-Publisher bhv hat in seiner Programmreihe X-OOM eine neue Software veröffentlicht, mit der sich Filme von und für Videoportale im Internet bearbeiten, schneiden, verwalten sowie übertragen und brennen lassen.

Mit dem Videomanager X-OOM Internet Movies 3: YouTube Edition bringt Software-Anbieter bhv eine neue Lösung heraus, mit deren Hilfe sich Clips im Flash-Format von Videoportalen wie YouTube, Google Video, MyVideo oder ClipFish herunterladen und bearbeiten lassen. Daneben kann man eigene Videos schneiden und konvertieren, um sie anschließend automatisch zu den Videoplattformen zu übertragen. Auch können die Heimvideos und andere Filme auf DVD gebrannt werden.

Jetzt im Handel

X-OOM Internet Movies 3 unterstützt gängige Videoformate wie DivX, XviD, Real, MPEG2, MPEG4, WMV, 3GP und Flash Video. Verschiedene Clips können kombiniert werden. Beim Zusammenstellen helfen die integrierten Qualitätsanzeigen bei der Wahl des passenden Formats. Die Software von enthält außerdem Funktionen zur Verwaltung eigener Videos und ist ab sofort zum empfohlenen Herstellerpreis von 29.99 Euro im Handel erhältlich.

Neueste Artikel