Tipp

Neues PC-Tuning-Paket von Data Becker

Jan W. Jan W.

Die XP Tuning Suite von Data Becker umfasst mehr als 600 Funktionen, mit denen sich Komponenten wie Festplatte, Arbeitsspeicher oder Registry unter Windows optimieren lassen.

Seit 1986 versorgt Microsoft Computernutzer mit Betriebsystemen, die im Laufe der Jahre immer komplexer und umfangreicher wurden, sowohl in technischer Hinsicht als auch in den Anwendungsmöglichkeiten. Die wichtigste Errungenschaft bleibt hierbei eine intuitiv bedienbare grafische Benutzeroberfläche, mit Hilfe derer jedem Anwender der reibungslose tägliche Umgang ermöglicht werden soll. Unter diesem optischen Vorhang läuft allerdings eine Vielzahl von Prozessen ab, die sich im Laufe der Zeit negativ auf die Systemperformance auswirken können. Auch sind viele voreingestellte Konfigurationen nicht zwangsläufig optimal für jedes individuelle Nutzerverhalten.

Die voraussichtlich ab 31. Oktober für 29.95 Euro erhältliche "XP Tuning Suite" von Data Becker vereint eine Reihe von Tweaking- und Tuningtools zur optimalen Einstellung und Pflege des Betriebssystems. Das Tool "Festplatten optimal defragmentieren" beispielsweise beinhaltet neben einer ressourcenschonenden Hintergrunddefragmentierung, fünf verschiedene Methoden zur zielgerichteten Neuordnung der Datenblöcke auf der Festplatte. Der Anwender entscheidet sich hier, ob er mehr zusammenhängenden freien Speicherplatz, eine erhöhte Systemperformance oder einen kürzeren Defragmentierungsprozess bevorzugt.

Mit den Tweaking- und Tuningmöglichkeiten vom ebenfalls enthaltenen Teilprogramm "XP optimal einstellen 3.0" können Bootvorgänge beschleunigt, nicht benötigte Dienste abgeschaltet und versteckte Systemoptionen für mehr Komfort, Sicherheit und Tempo genutzt werden. Anwendungen laufen dadurch deutlich schneller, der Desktop lässt sich nach individuellen Vorstellungen konfigurieren und die Stabilität des Betriebssystems wird erhöht. Der in das Hauptprogramm integrierte FeatureFinder listet zu einem Suchbegriff alle gewünschten Tweaks und Tools auf, damit der Anwender den Überblick über die mehr als 600 zur Verfügung stehenden Programme und Optimierungsmöglichkeiten behält. Im Rahmen zusätzlicher Extras können Systemveränderungen mit der Protokoll-Funktion aufgezeichnet, die Startleiste individuell konfiguriert und unerwünschte Ergebnisse mit der UNDO-Funktion rückgängig gemacht werden.

Neueste Artikel