Tipp

ooVoo verspricht reale Videochats

Oliver W. Oliver W.

Eine neue Software des gleichnamigen Dienstes ooVoo verspricht eine "dramatisch" gute Qualität bei Videochats. Die Software ermöglicht es bis zu sechs Personen, über Webcams Bewegtbild-Konferenzen abzuhalten. Die Freeware, die sich bisher noch im Betastadium befindet, lässt sich kostenlos über die Homepage herunterladen. Nach Angaben der Entwickler sollen sich Emotionen und Mimiken so real wie noch nie in Video über das Internet übertragen lassen. Neben dem Video-Messaging steht auch eine Datenübertragung bereit, über die sich beispielsweise mit mehreren Teilnehmern an einem Dokument arbeiten lässt. Trotz der versprochenen Qualitäts-Evolution soll ooVoo vergleichsweise sparsam mit der Bandbreite umgehen. Neben einer Webcam wird zur Benutzung noch ein Headset benötigt.

Neueste Artikel