Tipp

Partitionen verwalten und reparieren

Rainer W. Rainer W.

EaseUS Partition Master Professional erstellt, verwaltet und repariert Partitionen auf Festplatten. Im Unterschied zum Windows-Festplattenmanager arbeitet dieses Tool allerdings nicht destruktiv. Es können also Änderungen an den Partitionen vorgenommen werden, ohne dass die vorhandenen Daten dabei Schaden nehmen.

Partitionen einrichten und verschieben

Größe ändern, unpartitionierten Speicherplatz an bestehende Partitionen anhängen, Partitionen verschieben - EaseUS Partition Master Professional jongliert Laufwerke und Speicherplatz-Zuweisungen nach Belieben. Dabei wird die früher nur mit DOS-Werkzeugen mögliche Partitionierung denkbar entmystifiziert: Partition wählen, Änderungen festlegen und ausführen. Für die meisten Aktionen ist ein Neustart notwendig, da Windows die Laufwerke im laufenden Betrieb sperrt und so einen Eingriff vereitelt. Praktisch: Das Tool hilft ebenfalls bei der Migration des Betriebssystems von einem Datenträger auf SSD oder HDD.

Beschädigte Partitionen wiederherstellen

Als kleines Schmankerl kann EaseUS Partition Master Professional auch noch eine CD/DVD zum Booten erstellen, die das Verwalten der Partitionen leichter und schneller macht. Zudem stellt der Festplatten-Spezialist beschädigte und gelöschte Partitionen wieder her. In vielen Fällen ist die Ursache hier nur eine beschädigte Dateitabelle, die im Nu wiederhergestellt ist.

Aktivieren der kostenlosen Vollversion:

Hinweis: Im Setup-Paket dieser kostenlosen Vollversion befindet sich eine TXT-Datei, die einen Registrierungscode enthält. Mit diesem Schlüssel kann man die kostenlose Vollversion per Schaltfläche 'Activate' innerhalb des 24 Stunden Aktionszeitraums freischalten. Außerdem bietet das Setup an, ein Programm namens Software Informer zu installieren. Dieses Tool ist für die Funktion der kostenlosen Vollversion nicht erforderlich. Bei manchen Virenscannern kann Software Informer zu so genannten heuristischen Treffern führen. 16

Neueste Artikel