Tipp

PC-Gamepad "Double Action Air Grip" von Hama

Oliver W. Oliver W.

Auch beim konzentrierten Dauerzocken nie mehr verkrampfte Finger: Das 15 Euro teure Gamepad wartet mit Luftpolstern auf, die als Handballen- und Fingerauflage dienen und in den Griffen integriert sind.

Fast jeder Zocker hatte bereits das Problem: Das Spiel ist fast gewonnen, hochkonzentrierte Blicke haften auf dem flackernden Monitor, da passiert's: die Hände verkrampfen!

Damit die Runde vor dem Rechner kein jähes Ende findet, hat Hama jetzt das PC-Gamepad "Double Action Air Grip" vorgestellt. Das Besondere: In die Griffe sind gummierte Luftpolster integriert, die als Handballen- und Fingerauflage dienen. Sie entlasten die Hände und bieten dem eifrigen Zocker mehr Halt.

Daneben besitzt das 14-Tasten-Joypad an den Richtungstasten und am Richtungspad flexible Platten, die dem Fingerdruck nachgeben und so mit weniger Reibung Befehle schneller ausführen lassen. Kracht es im Autorennen oder fliegen Fäuste im Actionspiel, fühlt der Gamer dank zwei eingebauter Motoren für Force-Feedback-Effekte jede härtere Bewegung im Spiel. Vier Schulter-, eine Makro-, eine Umschalt- und sechs analoge Tasten verteilen sich neben zwei analogen 360 Grad-Sticks mit eingebauten, digitalen Drucktasten auf dem Pad.

Im Handel ist das Plug&Play-Gamepad für etwa 15 Euro erhältlich.

Neueste Artikel