Tipp

PC-WELT: Mittelklasse-Grafikkarten reichen

Shawn H Shawn H

Mittelklassekarten sind mehr als ausreichend für aktuelle 3D-Spiele. Zu diesem Ergebnis kam die PC-Welt in einem Grafikkarten-Test. Teure High-End-Modelle bieten mehr Leistung als die Spiele zur Zeit nutzen können.

Wer in virtuelle 3D-Spielwelten abtauchen will braucht prinzipiell eine 3D-Grafikkarte. Das Computer-Magazin "PC-WELT" hat daher zwölf Grafikkarten zwischen 125 und 600 Euro auf den Prüfstand gestellt. Das Fazit: Die neuesten Grafik-Chips bringen mehr Leistung als aktuelle 3D-Titel überhaupt nutzen können. Aus diesem Grund ließen sich Mittelklassekarten zwischen 150 und 250 Euro selbst für anspruchsvolle Nutzer empfehlen.

Spieler, die auf hochauflösende und anspruchsvolle Effekte verzichten können, genügen laut PC-Welt ein auf der Hauptplatine integrierter 3D-Grafikchip von ATI oder Nvidia. Zwar erreichen die Chips lediglich eine maximale Auflösung um oder unter 800 x 600 Bildpunkten, diese stellen aber laut PC-Welt für Einsteiger und Gelegenheitsspieler kostenkünstige Lösungen dar.

Spielefans, die Wert auf eine ruckelfreie und hochauflösende Grafik legen, finden in den Grafikkarten ATI-Radeon-X600 oder -700 beziehungsweise Nvidia Geforce-6200 oder -6600 günstige Varianten. Die Preise für die Chips, mit einer Bildauflösung von 1024 x 768 Pixeln, liegen zwischen 90 und 130 Euro. Eine noch etwas höhere Bildqualität bei 3D-Effekten mit 1280 x 1024 Bildpunkten bieten die Modelle ATI-X800 oder Nvidia Geforce-6600 GT für 150 bis 250 Euro. Gute Ergebnisse erziehlten darüber hinaus die Grafikchips ATI Radeon X800 XT und Nvidia Geforce 6800 Ultra (rund 300 Euro). Sie schafften in allen aktuellen Spielen, Auflösungen und Qualitätseinstellungen flüssige Bildraten und haben auch für künftige 3D-Titel ausreichend Reserven an Bord.

Geräte der aktuellen High-End-Klasse empfiehlt PC-Welt dagegen nur für die Spieler, die auch noch in ein oder zwei Jahre hohe Bildraten mit den zur Zeit schnellsten Grafikchips erziehlen möchten. Der Kostenpunkt für die Modell wie der ATI Radeon X850 XT PE oder der Nvidia Geforce 7800 GTX liegen dabei um 400 Euro und aufwärts.

Neueste Artikel