Tipp

Pimp my Darkstar One

Jan W. Jan W.

Ascaron spendiert der "Darstar One"-Community ein neues Modding-Tool. Damit können sämtliche Spielinhalte nach eigenen Vorlieben verändert und so ein ganz individuelles Spiel kreiert werden.

Wem die 400 Sonnensysteme in der Welt von "Darkstar One" bislang nicht genug waren, dem wird jetzt geholfen. Ascaron spendiert seinem Weltraumepos ein Modding-Tool, mit dem sämtliche Spielinhalte individuell gestaltet werden können.

Damit kann der Spieler beispielsweise seine Werte verändern, um den Schwierigkeitsgrad an die eigenen Wünsche anzupassen. Die Möglichkeiten reichen von einfachen Variationen bis zur "Total-Conversion", also dem Umbauen von "Darkstar One" in ein eigenes Spiel mit eigenen Regeln in einem einzigartigen Universum. Der Fantasie des Modders sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Entwickelt wurde das galaktische Adventure-Spiel vom Ascaron-Entwicklerstudio in Gütersloh unter der Leitung von Daniel Dumont. "Darkstar One" erzählt die abwechslungsreiche Abenteuergeschichte um den Raumpiloten Kayron Jarvis. Der macht sich mit seinem Raumschiff, der Darkstar One, auf, um dem Geheimnis seines ermordeten Vaters auf die Spur zu kommen.

Das Action-Adventure "Darstar One" ist für 26,95 Euro im Handel erhältlich. Weitere Infos und das kostenlose Modding-Tool stehen auf der Homepage unter www.darkstarone.de zum Abruf bereit.

Neueste Artikel