Tipp

Pinnwand-Foto sorgt für Facebook Abmahnung

Jan W. Jan W.

Dass sich findige Anwälte immer neue Einkommensquellen durch Abmahnungen erschließen, ist nichts Neues. Dass man jedoch auch ohne eigenes Zutun schnell unangenehme Post erhalten kann, zeigt ein neuartiger Fall.

Facebook Abmahnung: Haftung für fremde Inhalte?

Mittlerweile sollte es sich unter Facebook-Nutzern herumgesprochen haben: Auch das soziale Netzwerk ist kein rechtsfreier Raum. Das sorgenlose Posten urheberrechtlich geschützter Bilder und Videos kann schnell in einer teuren Abmahnung resultieren. Stellen Sie sich jedoch folgendes vor: Ein Freund veröffentlicht ohne Ihr Wissen copyright-geschütztes Material auf Ihrer Pinnwand und Sie werden dafür belangt. Undenkbar? Möglicherweise nicht mehr. Die Rechtsanwälte Lampmann, Habermann und Rosenbaum berichten von einem aktuellen Fall, in dem ein Mandant deswegen abgemahnt wurde. Die Abmahner fordern in ihrem Schreiben dazu auf, dass das Foto sofort entfernt wird. Außerdem müsste der Inhaber der Seite Auskunft darüber erteilen, wie lange das Foto schon auf der Seite zu sehen gewesen ist. Danach würde sich auch ein etwaiger Schadensersatz bemessen. Müssen nun Facebooker Angst haben reihenweise abgemahnt zu werden? Derzeit ist höchstrichterlich noch ungeklärt, ob und inwiefern man für die Inhalte von Dritten geradestehen muss. Bisher wurde weitgehend die Auffassung vertreten, dass man erst ab Kenntniserlangung der Rechtsstörung für eine Beseitigung dieser sorgen muss. Erst ab diesem Zeitpunkt sei man haftbar. Wie weit müssen die Kontrollpflichten eines privaten Facebook-Nutzers gehen? Ab wann hat er Kenntnis solcher Inhalte erlangt? Mit solchen Fragen werden sich die Gerichte wohl demnächst beschäftigen müssen.

TV-Beitrag als Ideengeber für neuartige Facebook Abmahnung?

Die mit dem Fall betraute Anwaltskanzlei vermutet, dass die Anwälte, von denen die Abmahnung stammt, von einem TV-Beitrag inspiriert wurden. Dieser Beitrag wurde Ende März im Ersten ausgestrahlt und befasste sich mit der Abmahngefahr, der man durch Veröffentlichung urheberrechtlich geschützter Inhalte mittels Dritter ausgesetzt sein kann.

Neueste Artikel