Tipp

PPTminimizer 2006: PowerPoint-Dateien effektiv verkleinern

Jan W. Jan W.

Mit PPTminimizer 2006 bietet die Firma Balesio eine Software an, mit deren Hilfe sich PowerPoint-Dateien komprimieren lassen. So wird das Verschicken der doch häufig sehr umfangreichen Präsentationen erleichtert.

PowerPoint-Dateien erreichen rasch Größen, die Mailboxen unnötig überfüllen und Speichermedien verstopfen, da sie unverhältnismäßig viel Speicherplatz belegen. Der Grund sind die eingebetteten Bilder und Grafiken, die allzu oft mehrere Megabyte groß sind. Wirkungsvolle Abhilfe schafft PPTminimizer 2006, das ppt- und pps-Dateien um bis zu 96 Prozent ihrer ursprünglichen Größe verkleinert. Ein intelligenter mathematischer Algorithmus berechnet in Sekundenschnelle das Illustrationsmaterial neu und optimiert es exakt für die benötigte Monitorauflösung. PPTminimizer erzeugt dabei eine neue ppt- oder pps-Datei - ohne dass PowerPoint oder Impress auf dem Rechner installiert sein müssen.

Diese optimierten Dateien sind kleiner, als dies mit der PowerPoint-eigenen Kompression oder mit den gängigen Zip-Programmen möglich ist. PPTminimizer gestaltet außerdem den Umgang mit den Präsentationsdateien ergonomischer und leichter. Der neu entwickelte intelligente Suchagent spürt zielgenau zu optimierende Dateien nach Datum oder Zeitraum, Typ oder Größe, in allen Ordnern und Laufwerken auf. Dabei wird die Rechnerleistung nicht beeinträchtigt. Sind die Präsentationen gefunden und ausgewählt, genügt ein einziger Mausklick, um sie exakt für jede gewünschte Bildschirmauflösung zu optimieren. Die Kompressionsrate kann der Anwender mit einem Schieberegler auf eine gewünschte Größe (Stark, Standard, Leicht) einstellen oder sie passgenau auf die gewünschte Bildschirmauflösung selbst festlegen. Ein Outlook-Add-in ermöglicht die effiziente Optimierung von E-Mails mit PowerPoint-Anhängen unmittelbar vor dem Versand.

Eine Testversion von PPTminimizer steht unter der unten angegebenen Adresse zum kostenlosen Download bereit. Die Vollversion kostet für die Einzelplatzversion 29,95 Euro. Für zwei bis neun Nutzer fallen 22 Euro pro Lizenz an. Weitere Staffelungen sind möglich. Lizenzen für Bildungseinrichtungen sind auf Anfrage erhältlich.

Neueste Artikel