Tipp

Programme in die Tray verbannen

Oliver W. Oliver W.

Die Windows-Tray am unteren rechten Bildschirmrand kann ganz unkompliziert Programmsymbole aufnehmen und die Anwendungen auf Mausklick wieder zum Vorschein bringen. Wenn ein Tool eine solche "Minimize to tray"-Funktion nicht mitbringt, muss man sich mit einem speziellen Zusatzprogramm behelfen. TrayIt! nimmt beliebige Programme in die Tray auf und sorgt so für eine aufgeräumte Windows-Oberfläche. Die Konfiguration ist in Windeseile gemacht. Man sollte jedoch darauf achten, nicht zu viele Programm zu "trayisieren". Dies führt nicht nur den Ordnungsgedanke ad absurdum, die Programmprozesse laufen ja auch weiter und belegen RAM-Platz. Nach einer gewissen Zeit vergisst man, dass die Programme noch im Hintergrund laufen.

 

Neueste Artikel