Tipp

Programme restlos und einfach deinstallieren

Shawn H Shawn H

Smarty Uninstaller putzt nicht mehr benötigte Software restlos von der Festplatte. Die Software kümmert sich aber auch um fehlerhafte Installationen.

Programme entfernen inklusive Registry-Einträge

Smarty Uninstaller entfernt neben den Installationsdateien auch übrig gebliebene Einträge aus der Registrierungsdatenbank von Windows. Dabei greift das Programm den Anwendern mit einer Schnellübersicht unter die Arme, die sämtliche auf dem System vorhandenen Programme auflistet.

Funktion zur Datensicherung

Für den Fall, dass eine Aktion einmal den Rechner lahm legt, bietet Smarty Uninstaller eine Funktion zur Datensicherung. Damit stellt der Uninstall-Helfer Windows nach einem eventuellen Crash wieder her.

Fazit

Smarty Uninstaller entfernt bei der Deinstallation von Anwendungen auch die Datenreste, die von standardmäßigen Deinstallationsroutinen gerne "vergessen" werden. Wer zickige Programme auf Windows-Systemen restlos entfernen möchte, dem hilft Smarty Uninstaller weiter.

Aktivieren der kostenlosen Vollversion:

Hinweis: Die kostenlose Vollversion aktiviert sich im Zuge der Installation vollautomatisch und ohne weiteres Zutun. Das Setup bietet anschließend die Installation des Software Informer an. Dieses Tool ist für das Funktionieren der Vollversion nicht erforderlich. Bei manchen Virenscannern können sowohl die Vollversion, wie auch der Software Informer zu so genannten heuristischen Treffern führen.

Neueste Artikel