Tipp

QIP: Schlanker und leistungsfähiger Messenger

Oliver W. Oliver W.

Wer bei mehreren Instant Messenger-Diensten wie ICQ, MSN und AIM angemeldet ist, der hat die Qual der Wahl. Entweder installiert er mehrere Original-Clients oder er nutzt ein All-in-One-Tool. Unter diesen eierlegenden Wollmichsäuen haben sich vor allem Miranda und Trillian einen Namen gemacht. Doch es gibt Konkurrenz ... QIP ist ein relativ unbekannter Instant Messenger, der auch mehrere Netzwerke bedient, was aber nicht heisst, dass er minder leistungsfähig ist. Zwar kommt er mit der Anzahl der Plug-ins nicht an Miranda heran, kann aber vor allem durch sein schlankes Auftreten überzeugen. QIP ist im Tab-Stil, wie von Firefox gewohnt, aufgebaut und kann so in einem Fenster die Konversationen mit mehreren Leuten unterbringen. Eine große Anzahl von Skins ermöglicht es, sich das Äußere der Freeware an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Als Erweiterungen stehen unter anderem ein History Coverter, der die Logfiles anderer Messenger für QIP fit macht und ein History Converter zur Verfügung. Er macht ein lokales Backup der serverseitig gespeichertern Kontaktliste. Über den "QIP Speller" kann zudem die Rechtschreibung geprüft werden.  Mit einer speziellen Funktion hat sich QIP einen Namen gemacht: Als einer von wenigen Messengern kann man sich mit ihm von der ICQ-Liste anderer löschen. Download QIP

Neueste Artikel