Tipp

Radiotracker Version 5 - Musik aus dem Web. Kostenlos. Legal.

Oliver W. Oliver W.

RapidSolution veröffentlicht heute eine neue Version des beliebten Musiksuchers Radiotracker. Mit besserer Qualität, neuen Formaten, neuen Sendern und zusätzlichen Ressourcen muß sich auch die neueste Version mal wieder nicht verstecken. Das Beste aus 80 Musikrichtungen, 20.000 Webradios und die Musik von 70.000 Künstlern - nur einen Klick entfernt.

Wünsche des Nutzers stehen im Mittelpunkt

„Musikrichtung auswählen. Startknopf drücken. In kurzer Zeit tausende von MP3 aus Webradios bekommen“. Damit hat alles begonnen. Und mitz diesem Motto wurde der Radiotracker zur beliebtesten und meistverkauften Software zwiwschen 04/07 und 03/08.

Radiotracker hat den Original MusicFinder

Radiotracker überwacht mit der Platinum Edition mit einem globalen Netzwerk mehr als 2.000 Webradios gleichzeitig, findet und nimmt ausschließlich exakt die gewünschte Musik auf. Mit durchschnittlich 25 Sekunden findet Radiotracker nicht nur schneller, sondern um mehrere Faktoren mehr Wunschmusik, die dann perfekt und automatisch geschnitten, mit ID3-Tags, Coverbildern und Liedtexten dem Anwender zur Verfügung gestellt werden.

Musik je nach Stimmungslage jetzt auch mit Radiotracker

In Radiotracker 5 Platinum können sich Nutzer mit eigenen oder aus der „Audials Community“ runtergeladenen Wunschlisten mit der Musik versorgen, die gerade zur persönlichen Stimmung passt. So können auch unterschiedliche Favoritenlisten von Webradios zusammengestellt und verwaltet werden. Um das Zusammenstellen des eigenes Radioprogramm noch spannender zu machen, nimmt Radiotracker 5 nun auch Social Webradios wie Last.fm, Pandora, Soundclick, Yahoo Launchcast und weitere auf.

Neues Audioformat AAC

Radiotracker kennt in Version 5 über 20.Webradios, deren Herkunft nun mit einer Landesflagge gekennzeichnet ist. Neu sind auch Webradios im AAC-Audioformat. Musik im AAC-Dateiformat hat höhere Qualität bei geringerem Platzbedarf im Vergleich zum MP3-Standard und kann auch von vielen mobilen Devices wie iPod und Co abgespielt werden.

Bessere Qualität bei der Musikaufnahme

Aufgenommene Musik wird nun von Radiotracker in der Qualität bewertet, außerdem wird die Musik geschnitten, normalisiert und gefadet. Musikstücke mit Top-Qualität und ohne Radiomoderation werden mit einem grünen Häkchen gekennzeichnet. Nur selten ist eine Nachbearbeitung erforderlich. Hierfür steht ein speziell abgestimmtes Audio-Studio zur Verfügung. Neben den neuen Innovationen wurde an vielen Stellen der Benutzerkomfort verbessert. Podcast-Verwaltung und CD-Brennfunktion wurde verbessert, als Player können nun alternativ Winamp, Apple iTunes und Windows Media Player zum Spielen der Musik verwendet werden. Das automatische Einfügen von ID3-Tags, Coverbildern und Songtexten sowie deren Darstellung ist komfortabler geworden, besser als bei den Vorgängerversionen ist auch die Auswahl der Künstler nach Bekanntheit und Häufigkeit in der Datenbank gelöst, die Zielschärfe wurde hier stark verbessert. Fazit: Der neue Radiotracker ist mal wieder ein Schmankerl, das es anzuschauen lohnt.

Radiotracker Demo | ca. 50 MB Download Radiotracker von Shareware.de

Neueste Artikel