Tipp

Reservoir Dogs: Tarantinos Klassiker als Spiel

Shawn H Shawn H

Im Herbst 2006 veröffentlicht Publisher Eidos die Spiele-Umsetzung von Quentin Tarantinos Kultklassiker "Reservoir Dogs". Der Third-Person-Shooter bietet Fans die Gelegenheit, Szenen des Films nachzuspielen.

1992 veröffentlichte ein bis dahin unbekannter Regisseur einen Film über fünf einander vollkommen unbekannte Menschen, die sich zusammentun, um das perfekte Verbrechen zu begehen. Der Raubüberfall läuft schief, Menschen werden getötet, und die überlebenden Gangster vermuten einen Verräter in ihren Reihen. Dies ist der Ausgangspunkt für eines der meistbeachteten Regiedebüts aller Zeiten: "Reservoir Dogs".

Spielefreaks und Quentin Tarantino-Fans erhalten nun selbst einmal die Gelegenheit, in die Rollen der bekannten Charaktere zu schlüpfen und die Ereignisse des Films nachzuspielen. Wie Publisher Eidos bekannt gibt, soll die Spiele-Umsetzung des Kultklassikers im Herbst 2006 für die Xbox, die PlayStation 2 und den PC erscheinen.

Der Third-Person-Shooter orientiert sich weitestgehend am Drehbuch und der Chronologie des Originals. Das Spiel zeigt den Ablauf und die vorhergehende Planung des Coups. Außerdem werden einige der offenen Fragen, die der Film hinterließ, beantwortet. Der Spieler erfährt beispielsweise was mit Mr. Blue und Mr. Brown geschehen ist, wo Mr. Pink die Diamanten versteckt hat und was sich während des Überfalls abgespielt hat.

Nicht fehlen darf dabei der unverwechselbare Sound der Siebziger. So wird das Spiel den kompletten Soundtrack des Films, darunter auch "Little Green Bag" und das unvergessliche "Stuck In The Middle With You", enthalten.

Neueste Artikel