Tipp

Revo Uninstaller: Programme sauber entfernen

Oliver W. Oliver W.

Obwohl der Windows-Deinstallations-Dialog, der über Systemsteuerung -> Software zu erreichen ist, Programme schon recht zuverlässig entfernt, bleiben manchmal doch Leichen und Registryeinträge zurück. In solchen Fällen muss man auf Deininstallations-Spezialisten zurück greifen, die unerwünschte Tools restlos entfernen. Einen solchen stellen wir Ihnen in diesem Beitrag vor.Der Revo Uninstaller ist ein sehr vielseitiges Tool, das es sich zur Aufgabe macht, auch Software, die vom Windows-Deinstallationsprogramm nicht gefunden wird, zu entfernen. Dee Freeware bringt einen eigenen Algorhytmus zum Aufspüren von Installationen mit und löscht die dazugehörigen Dateien inklusive Registryeinträgen und anderer Rückstände. Wie das Windows-Bordmittel zeigt auch der Revo Uninstaller auf einen Blick Informationen wie den genutzten Speicherplatz und die letztmalige Verwendung an. Auch wird dem Nutzer offenbart, wie weit sich das zu entfernenden Programme in der Registry eingetragen hat. Bei einer Vielzahl von Software kann über die Suchfunktion über den ersten Buchstaben nach einem Tool gesucht werden. Der Uninstaller sucht vor und nach einer Deinstallation nach allen Dateien, Ordnern und Registryschlüsseln, die dem jeweiligen Programm zugeordnet werden können. Ein spezielles Feature ist der sogenannte "Hunter Mode". Er ermöglicht es Programme, die entfernt werden sollen, einfach per Drag'n'Drop in den Revo Uinstaller zu ziehen und sofort zu entfernen. Es spielt hierbei keine Rolle ob sich das dazugehörige Icon auf dem Desktop, in der Quicklaunch Bar oder der Tray befindet. Als ob mit dem Zweck des Deinstallierens nicht schon genug getan wäre, ist zudem ein Junk File Cleaner integriert. Er spürt überflüssige Dateien und Dateileichen auf, die von Programmen hinterlassen werden. Sie können ohne Probleme gelöscht werden, da sie nur temporär genutzt werden. Ihre Entfernung kann Speicherplatz schaffen. Die Abteilung "Windows Tools" des Revo Uninstallers bringt eine GUI (Grafische Benutzeroberfläche) für nützliche Windows-Tools mit, die normalerweise nur per Kommandozeile bedient werden können. Darunter fallen Tools zur Netzwerk-Diagnose, das Security Center, System Informationen und das Defragementierungsprogramm. Der Auto Run Manager schafft Überblick über die automatisch mit Windows startenden Programme. Revo Uninstaller versorgt den Anwender mit Informationen zu hier eingetragenen Tools, beispielsweise Hersteller, Beschreibung und Programmpfad. Mit wenigen Klicks können unerwünschte Einträge deaktiviert werden.

Die Freeware sorgt nicht nur für eine geputze Festplatte, auch kann sie helfen, die Privatsphäre zu schützen. So können weiterhin Surfspuren, die im Firefox, Internet Explorer, Netscape und Opera hinterlassen wurden, entfernt werden. Falls dazu eine Menge von Bildern und Videos gehören, kann deren Entfernung wertvollen Festplattenplatz bedeuten. Weiterhin ist die Löschung von Spuren innerhalb von Office möglich. Hierbei werden Word-Dokumente, Exceltabellen und anderere Office-Dateien aufgelistet, an denen man zuletzt gearbeitet hat. Dieser Vorgang kann ebenfalls auf die "Recent Files"-Auflistung in Windows angewendet werden. Abgerundet wird der üppige Funktionsumfang des Revo Uninstallers durch eine Funktion zum Wiederherstellen von scheinbar gelöschten Dateien und der unwiderruflichen Löschung von sensiblen Dateien. Bei letztem Feature werden Dateien mehrfach überschrieben, was Wiederherstellungsversuche scheitern lässt.

Neueste Artikel