Tipp

Russische Lehrer freigesprochen

Oliver W. Oliver W.

In Russland sind zwei Lehrer von dem Vorwurf der Urheberrechtsverletzung freigesprochen worden. Ihnen war vorgeworfen worden, nicht lizenzierte Windows- und Office-Versionen auf zwölf Schulrechnern eingesetzt zu haben. Die Angeklagten seien sich jedoch keiner Schuld bewusst gewesen. Sie hätten die Rechner gekauft, ohne zu wissen, dass es sich bei den installierten Programmen um  Raubkopien gehandelt hat. Der Prozess hatte soviel Aufsehen errregt, dass sich selbst Michael Gorbatschow eingeschaltet hatte, um sich für die beiden Lehrer einzusetzen.

Neueste Artikel