Tipp

Schicke Foto- und Videogalerien selbst erstellen

Rainer W. Rainer W.

Mit Kvisoft Flash Video Gallery erstellen auch ungeübte Anwender schnell und einfach schicke Flash-Diashows sowie Bilder- und Videogalerien. Diese lassen sich mit Spezialeffekten personalisieren und mit Logos und Links versehen.

Eigene Hintergrundmusik verwenden

Die Alben werden mit den integrierten Vorlagen recht ansehnlich dekoriert. Kvisoft Flash Video Gallery stellt hierfür 25 hochwertige Flash-Templates zur Auswahl. Die Software bietet auch die Möglichkeit, eigene Musik zu importieren, um diese als Hintergrundmusik zu verwenden.

Einbau in eigene Homepage

Kvisoft Flash Video Gallery unterstützt die Ausgabe der Galerien und Diaschauen in den Formaten SWF, HTML, EXE und ZIP. Die mit dem Programm erstellten digitalen Fotoalben lassen sich recht gut in die eigene Homepage einbinden. Ein Versand an Freunde und Kollegen ist per E-Mail möglich.

Fazit

Mit nur wenigen Schritten werden mit Kvisoft Flash Video Gallery eigene Bilder und Videos mit der passenden Hintergrundmusik sowie Übergängen und Effekten ergänzt. Mit den daraus erstehenden digitalen Fotoalben und Flash-Galerien wertet man Homepages oder Blogs auf.

Aktivieren der kostenlosen Vollversion:

Hinweis: Zu Beginn der Installation muss sich der Anwender zunächst auf der Herstellerseite kostenlos registrieren. Die Registrierungsnummer zur Freischaltung der kostenlosen Vollversion erhält man anschließend per E-Mail. Die Freischaltung der Vollversion muss innerhalb des 24-Stunden-Aktionszeitraums erfolgen. Außerdem bietet das Setup an, ein Programm namens Software Informer zu installieren. Dieses Tool ist für die Funktion der kostenlosen Vollversion nicht erforderlich. Bei manchen Virenscannern kann Software Informer zu so genannten heuristischen Treffern führen.

Neueste Artikel