Tipp

Schnellstarter für die eigenen Lieblingsprogramme

Rainer W. Rainer W.

Mit dem AgataSoft HotKey Manager lassen sich schnell und einfach Tastatur-Shortcuts für häufig benutzte Programme einrichten. Anstatt Anwendungen mit Hilfe von Desktop-Symbolen oder des Programm-Menüs auszuführen, geht dies mit den Tastaturkürzeln viel schneller von der Hand.

Wichtigste Kürzel bereits eingerichtet

Nach dem Programmstart sind in AgataSoft HotKey Manager bereits einige oft verwendete Programme und Anwendungen als Hotkeys eingerichtet. Diese reichen von Notepad und Taschenrechner bis hin zum Ausschalten und Neustart des PCs. Natürlich darf auch ein Kürzel für den Aufruf der Google-Suche im Web-Browser nicht fehlen.

Hotkeys anlegen und löschen

Per Klick auf den Add-Button richtet man in AgataSoft HotKey Manager neue Hotkeys ein, die die eigenen Lieblingsprogramme starten, bevorzugte Websiten aufrufen oder die wichtigsten Laufwerke ansprechen. Mit dem Delete-Button können diese wieder beseitigt und mit Edit bearbeitet werden. Die Reihenfolge in der Liste wird mit MoveDown und MoveUp nach Belieben festgelegt.

Fazit

AgataSoft HotKey Manager ist ein nützliches kleines Tool, das Zeit und Klickarbeit spart. Wer sich alle häufig benötigten Programme als Tastenkürzel einrichtet und sich diese auch merken kann, wird den schnellen Aufruf nicht mehr missen wollen.

Aktivieren der kostenlosen Vollversion:

Hinweis: In der ZIP-Datei befinden sich zwei ausführbare Dateien. Zunächst wird der Presentation Assistant per Setup.exe installiert. Danach aktiviert man die Vollversion über den Start von Activate.exe. Außerdem bietet das Setup optional an, ein kleines Programm namens Software Informer auf den Rechner zu spielen. Dieses Zusatztool informiert zu aktualisierten Programmversionen und ist für das Funktionieren der kostenlosen Vollversion nicht erforderlich. Bei manchen Virenscannern kann Software Informer zu so genannten heuristischen Treffern führen. hotkey_manager

Neueste Artikel