Tipp

Sicherheit zum Nulltarif: a-squared Free 4.0

Oliver W. Oliver W.

Knapp 2,5 Millionen Schadprogramme kennen die Malware-Profis bei Emsi Software bereits - und täglich werden es mehr. Privatanwender haben nun die Möglichkeit, den Malware-Scanner a-squared Free 4.0 völlig kostenfrei auf ihren Rechnern einzusetzen. In enger Partnerschaft mit den Virusexperten von Ikarus bietet das neue a-squared Free erstmals gleich zwei Scan-Engines an, die gemeinsam das ganze Spektrum der gefährlichen Viren, Trojaner und Spyware-Module abdecken. Für Emsi Software ist a-squared Free 4.0 das wichtigste Freeware-Release des Jahres 2008. Dass die neue Version der für Privatanwender völlig kostenfreien Sicherheits-Software so kurz vor Weihnachten erscheint, ist zwar Zufall, aber doch Programm. Denn hier bekommt der Anwender etwas geschenkt, das ihm bei der täglichen Arbeit am PC nicht nur das Gefühl, sondern eine deutlich bessere Gewissheit eines sauberen Computers geben kann. Das Sicherheitsprogramm baut als einer der ersten Gratis-Scanner weltweit auf ein duales Scanner-System. Neben der eigenen Malware-Engine, die vorrangig nach Trojanern und Spyware-Tools sucht, bietet a-squared Free 4.0 ab sofort auch die Such-Engine des Viren-Experten Ikarus an. Thomas Günther von Emsi Software: "Vier Augen sehen besser als zwei. Doppelt hält besser. Zwei Suchende finden mehr als einer. Was soll ich noch mehr sagen? Unser Freeware-Scanner ist einfach doppelt so gründlich. So können die Anwender gewiss sein, dass ihr Rechner sauber ist. Dafür sorgen auch die automatischen Updates, die mehrmals am Tag erfolgen. Bereits jetzt - Stand 15. Dezember 2008 - erkennt das Programm 2.479.480 Gefahren." Die beiden Scan-Engines sind so optimal aufeinander abgestimmt, dass keine doppelten Signaturen für ein und die selbe Malware geladen werden und die Ressourcen deutlich geschont werden. Wer bislang eine getrennte Anti-Viren- und Anti-Spyware-Software eingesetzt hat, kann schließlich ein Lied davon singen, wie sehr das System von der Performance her mitunter in die Knie geht. a-squared Free 4.0: Der wohl erste kostenlose Malware-Scanner mit 2 vollwertigen Engines A-Squared Anti-Malwarea-squared Free 4.0 steht seinen Benutzern dauerhaft kostenfrei zur Verfügung. Der Scanner lässt sich manuell starten und untersucht dann das gesamte System, einzelne Medien oder handverlesene Ordner. Bei diesem Scan aufgespürte Schad-Software lässt sich zuverlässig beseitigen, um so das System zu säubern. Insofern es sich um privat genutzte Rechner handelt, darf a-squared Free 4.0 auf allen Desktop-PCs und Notebooks der gesamten Familie gratis eingesetzt werden. Im Vergleich zur Vorgängerversion hat Emsi Software nicht nur die Anzahl der Scan-Engines verdoppelt, sondern auch die Benutzeroberfläche (GUI) optimiert, sodass sich die Anwender noch besser in der Software zurechtfinden und für sie wichtige Funktionen sofort finden. Ein neuer Menübefehl "Protkoll" zeigt alle geladenen Updates und alle Quarantäne-Maßnahmen der Software an. Hinzu kommt, dass die Performance der Software deutlich optimiert wurde. Die a-squared Scan Engine lädt um 57 Prozent schneller, verwendet 30 Prozent weniger RAM und scannt 4 Prozent schneller als die Version 3.x. a-squared Free 4.0 (28,9 MB) ist nur für Privatanwender zur kostenfreien Nutzung freigegeben. Das Programm arbeitet unter Windows XP, 2003/2008 Server und Vista. Es läuft nicht mehr auf Windows 98, ME und 2000. Für Geschäftsleute und professionelle Anwender: Der große Bruder a-squared AntiMalware 4.0 kostet 29,90 Euro im Jahr. Dafür bietet er einen residenten Wächter, der sofort Alarm schlägt, sobald eine Schadroutine das eigene System bedroht. Außerdem steht ein Verhaltensanalyse-Modul (Malware-IDS) bereit, das auch zurzeit noch unbekannte Bedrohungen aufspüren kann - einfach aufgrund eines verdächtigen Verhaltens. Ein Surf-Schutz steht außerdem bereit, um Bedrohungen zu eliminieren, die direkt aus dem Web-Browser stammen.

Neueste Artikel