Tipp

Snowsteps zweite Frosch-Invasion

Shawn H Shawn H

Wer's gern einfach und unkompliziert liebt, dem bietet Snowstep ein neues Casual-Game: "Froggy Castle 2". In dem droht dem Hamsterland wieder einmal eine Froschinvasion mit noch gefährlicheren Gegnern.

Ein lautes Quaken liegt in der Luft: Die Frosch-Invasion rückt an! Nach einjähriger Entwicklungsarbeit präsentiert das deutsche Studio Snowstep Development nun den Nachfolger von "Froggy Castle". Im gewohnten Casual Game-Gewand, erwarten den Spieler in "Froggy Castle 2" schwierigere Gegner, neue Spielobjekte wie Schatztruhen und Schalter sowie vier zusätzlich freischaltbare Minispiele. Mit dem Multiplayermodus können sich außerdem bis zu zwei Spieler gemeinsam gegen die amphibische Invasion auf dem PC wehren.

"Froggy Castle 2" konfrontiert den Spieler einmal mehr mit den garstigen Fröschen aus Teil 1, die dieses Mal über das Meer ins Land der Hamster vordrängen. Um es mit dem amphibischen Grauen aufzunehmen, schlüpft der Spieler wahlweise in die Rolle des tapferen Pit oder der adligen Prinzessin Patty. In den verschiedenen Leveln geht es immer wieder aufs Neue darum, Frösche vom Himmel zu schießen bis diese am Ende zerplatzen. Von Level zu Level nimmt der Schwierigkeitsgrad dabei stetig zu. Ziel des Spiels ist es, die Ursache für die plötzliche Froschschwemme zu finden und zu beseitigen.

Die Vollversion von "Froggy Castle 2" gibt's für 14,95 Euro im Handel oder als Onlineversion auf der Webseite von Snowstep Development. Spieler müssen allerdings nicht den Frosch im Sack kaufen. Auf der Internetseite steht ab sofort auch eine spielbare Demoversion von "Froggy Castle 2" zum kostenlosen Download bereit. Mit insgesamt zehn Leveln können sich Spieler einen ersten Vorgeschmack auf das Vollprodukt holen.

Neueste Artikel