Tipp

Spannendes Mystery-Adventure: Belief & Betrayal

Jan W. Jan W.

Die Story des neuen Mystery-Adventure "Belief & Betrayal" erinnert an Dan Browns Erfolgsroman Sakrileg: Ein junger Journalist kommt auf die Spur einer Verschwörung in der katholischen Kirche.

Intrigen, Geheimbünde, sagenumwitterten Artefakte und eine ungeheuerliche Verschwörung, die bis in die höchsten Kreise der Kirche führt: Das ist der Stoff des Mystery-Adventures "Belief & Betrayal – Das Medaillon des Judas". Das PC-Spiel findet sich momentan noch in der Entwicklung von Artematica und wird voraussichtlich am 16. Februar bei dtp zum Preis von 29,99 Euro erscheinen.

Hauptcharakter der Geschichte ist Jonathan Danter, ein Journalist, der in New York lebt und arbeitet. Während der Recherchen für ein Interview mit Kirchenoberhaupt Kardinal Gregorio, erfährt er von dem Mord an seinem Onkel Frank - den er schon seit zehn Jahren tot geglaubt hatte. Bei seinen Nachforschungen stößt Jonathan auf die Geheimorganisationen "Legat", die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die dunkelsten Geheimnisse und Mysterien der Kirchengeschichte zu erforschen und zu bewahren.

Auch Jonathans Onkel gehörte dem Geheimbund an. Doch im Zuge seiner Forschungen muss er auf etwas gestoßen sein, das böse Mächte auf den Plan rief. Denn sein Tod ist nur der letzte in einer Serie von brutalen Ritualmorden an Mitgliedern des Legats. Steckt eine Sekte, die eigentlich vor vielen hundert Jahren ausgelöscht wurde, dahinter?

Zusammen mit Katrin McKendal folgt Jonathan den Spuren seines Onkels und ergründen das Rätsel um ein Artefakt, dessen Geschichte bis zum Verrat an Jesus zurückreicht. 3D-Grafik, authentisch nachgebildete Schauplätze und filmreife Zwischensequenzen sollen dabei für die passende Mystery-Atmosphäre sorgen.

Neueste Artikel