Tipp

Spiele-Highlights: Was erwartet uns 2008?

Rainer W. Rainer W.

Das Spielejahr 2007 klingt mit einem mächtigen Trommelwirbel aus. Dafür sorgten im Herbst "Die Siedler 6" und "Crysis". Doch ein Blick nach vorn verrät: Auch 2008 erwarten uns einige verlockende Highlights.

Gray Matter

Gleich zu Beginn des Jahres kündigt sich mit "Gray Matter" ein Mystery-Adventure der amerikanischen Erfolgsautorin Jane Jensen an. Bekannt geworden ist sie durch die dreiteilige Computerspiel-Reihe "Gabriel Knight". Mit "Gray Matter" wagt sie einen Sprung ins Paranormale. Im Fokus des Spiels steht der Neurobiologe Dr. David Styles, der zurückgezogen auf seinem englischen Landsitz Dread Hill lebt und an einem Experiment mit sechs Oxford-Studenten arbeitet. Unterstützung bekommt er dabei von der Gauklerin Samantha Everett. Doch in der Villa ereignen sich immer wieder unheimliche Vorfälle, die den Spieler auf den Plan rufen. Er muss versuchen mit dem Wissen des Forschers und Sams kleinen künstlerischen Zaubertricks den übernatürlichen Vorkommnissen auf die Spur zu kommen.

Windchaser

Ebenfalls im Frühjahr 2008 soll das Echtzeit-Tactical "Windchaser" erscheinen. Entwickelt wird es von dem Münchner Studio Chimera Entertainment. In dem Fantasy-Abenteuer führt der der Spieler als Anführer einer unabhängigen Gilde das Kommando über ein mächtiges Luft-Segelschiff, das durch die Welt von Ensai kreuzt – eine Welt, deren Bild von weiten Gras-Ozeanen, florierenden Städten und Magie geprägt ist. Aufgabe des Spielers ist es, neue Mitstreiter zu rekrutieren und magische Artefakte zu sammeln, um sein Schiff zu rüsten. Denn religiöse Streitigkeiten und die Konkurrenz unter den Gilden werfen einen bedrohlichen Schatten über Ensai.

Far Cry 2

Das Frankfurter Studio Crytek lieferte mit "Far Cry" 2004 ein wahres Glanzstück ab. Der Ego-Shooter sorgte seinerzeit durch seine detaillierte Grafik und realistische Game-Physik für Furore. 2008 kehrt der legendäre Shooter nun auf den PC zurück. Für die Entwicklung zeichnet sich dieses Mal jedoch Ubisoft aus. "Far Cry 2" entführt den Spieler in das krisengeschüttelte Afrika. Eingekesselt zwischen zwei rivalisierenden Fraktionen muss der Spieler den "Schakal" ausschalten, eine zwielichtige Gestalt, die den Konflikt zwischen den Warlords wieder angefacht und dabei tausende von Menschenleben aufs Spiel gesetzt hat. Eine offene Spielwelt mit viel Bewegungsfreiheit und eine speziell entwickelte Game-Engine sollen dabei für Realismus und grafischen Hochgenuss sorgen.

Borderlands

Auch das Traditionsstudio Gearbox meldet sich 2008 mit einem Actiontitel zurück: "Borderlands" wird den Auftakt für eine völlig neue Science-Fiction-Shooter-Reihe bilden. Der Titel warte mit lebensnahen Charakteren, einer aufwendigen Echtzeit-Physik und modifizierbaren Fahrzeugen auf. Eine neue Software generiere eine Vielzahl an Missionen, Umgebungen, Feinden, Waffen, Gegenständen und Charakteranpassung, womit in erster Linie eine hohe Wiederspielbarkeit ermöglicht werden soll. Ob "Borderlands" hält was es verspricht, können Spieler Ende 2008 in Erfahrung bringen.

Spore

Einer der vielversprechendsten Titel 2008 ist mit Sicherheit "Spore". Hinter der Spielidee verbirgt sich niemand geringeres als Will Wright, dem Schöpfer der "Sims"-Reihe. "Spore" macht die Evolution des Lebens selbst zum Thema. Der Spieler durchlebt eine Reise, die ihn vom Ursprung des Lebens über die Entwicklung der Zivilisation und Technologie bis hin zu den unendlichen Weiten des Weltalls führt. Neu ist, dass Spieler eigene Objekte entwerfen können, die automatisch in den virtuellen Welten der anderen Spieler integriert werden.

Dies ist nur eine kleine, aber doch recht vielversprechende Auswahl an Neuerscheinungen. Spielefans können sich 2008 also auf einiges gefasst machen.

Neueste Artikel