Tipp

Spuren verwischen nach Internet-Ausflügen

Shawn H Shawn H

Anti Tracks 7 macht sich stark für den Schutz persönlicher Daten auf dem PC. Die Sicherheitssoftware verwischt mit einer Reihe nützlicher Werkzeuge die während Online-Streifzügen im Internet entstehenden Datenkrümel unter Windows.

Daten schützen und Zugriff kontrollieren

Das englischsprachige Tool bietet in der Hauptansicht einen Überblick der verfügbaren Helfer. Mit einem Art Spurenradiergummi tilgt man Datenreste in Webbrowser und Verzeichnissen mit temporären Dateien. Des Weiteren lässt sich in Anti Tracks 7 der Zugriff auf Dateien blockieren, sowie die Systemeinstellungen und die eigene digitale Identität schützen. Ein File-Schredder und Disk Cleaner komplettieren den Datenschützer.

Fazit:

Mit Anti Tracks 7 kommt ein umfangreicher Werkzeugkasten für den Schutz der eigenen Privatsphäre auf den heimischen Rechner. Richtig eingesetzt, bietet die Toolbox zahlreiche Stellschrauben für einen besseren Schutz sensibler Daten und der eigenen digitalen Identität.

Aktivieren der kostenlosen Vollversion:

Hinweis: Nach der Installation von Anti Tracks 7 müssen Anwender die Software mit der in der beiliegenden Textdatei enthaltenen Seriennummer innerhalb des 24-Stunden-Aktionszeitraums als Vollversion freischalten. Dazu ist lediglich eine aktive Verbindung zum Internet erforderlich. Außerdem bietet das Setup an, ein Programm namens Software Informer zu installieren. Dieses Tool ist für die Funktion von Anti Tracks 7 nicht erforderlich. Bei manchen Virenscannern kann Software Informer zu so genannten heuristischen Treffern führen.

anti_tracks_1anti_tracks_2

Neueste Artikel