Tipp

Tag&Rename: MP3s schnell und einfach taggen

Oliver W. Oliver W.

Die ID3-Tags von MP3s sind sozusagen die Metadaten. Sie enthalten Informationen zum Interpreten, dem Songtitel, Erscheinungsjahr und Genre. Doch die ganzen Daten von Hand auszufüllen, ist eine schier unschaffbare Aufgabe, wenn man hunderte von Songs auf der Festplatte hat. Abhilfe schaffen praktische Tagging-Tools. Die Shareware Tag&Rename; ist ein Vertreter dieses Programmgenres. Die Software kommt mit den gängigsten Audioformaten wie MP3, MusePack, Windows Media und OGG klar und kann die Dateien nicht nur mit Metadaten versorgen, sondern sie auch auf dem Rechner verwalten. Die Software unterstützt weitere Felder wie Lyrics, Cover und Bewertung, manche Programme können diese zusätzlich auslesen. Der Nutzer hat die Wahl, entweder eine Onlinedatenbank nach ID3-Daten zu befragen oder manuelle Eingaben zu machen. Dies kann auch dann erforderlich sein, wenn man ein exotisches Musikstück taggen will. Tags können auch aus den Dateinamen oder der Ordnerstruktur gelesen werden. Die Dateiinformationen können als CSV, HTML oder Textdatei exportiert werden. Die Vollversion des Tools kostet rund 30 Dollar.

Neueste Artikel