Tipp

Taskleiste Deluxe: Kostenloses Tuning für die Superbar

Jan W. Jan W.

Die angegraute Taskleiste wurde in Windows 7 runderneuert. Features wie die Thumbnail-Vorschau und Anpinnen steigern den Komfort. Mit Superbar-Tweaks packen Sie jedoch noch eins drauf.

Mächtig und flexibel: Die Superbar im Blick

In bisherigen Windows-Versionen stellte die Taskleiste ein vertrautes Instrument für den Programmstart dar. Sie ließ jedoch jeglichen Komfort vermissen, beispielsweise was die Anpassungsmöglichkeiten anbelangte. Mit Windows 7 hat sich so einiges getan in Sachen Taskleiste: Icons werden nun größer dargestellt, um die Lesbarkeit zu verbessern. Weiterhin trumpft die Superbar getaufte Taskleiste mit praktischen Features auf. Neben der Vorschau auf Fensterinhalte, beispielsweise im Browser geöffnete Internetseiten, zeigt die Superbar auch zuletzt geöffnete Dokumente an. Mit der PIN-Funktion heftet man die wichtigsten Programme für einen schnellen Zugriff an die Leiste. Superbar Thumbnail Windows 7 Superbar Pin

Tuning für die Superbar

Obwohl die Superbar Windows bei der Benutzerfreundlichkeit deutlich nach vorne bringt, bietet sie hier und da noch Platz für Optimierung. Wir stellen folgend Tools vor, mit denen Sie das Look and Feel der neuen (alten) Taskleiste an Ihre Bedürfnisse anpassen. Der 7 Taskbar Tweaker schraubt unter der Superbar-Haube. Der Freeware-Optimierer legt fest, wie die Gruppierung von Superbar-Einträgen stattfindet und was bei einem Klick auf eine leere Fläche passiert. Zudem konfiguriert 7 Taskbar Tweaker die Jumplists. Auf der grafischen Seite hingegen werkelt der Windows 7 Taskbar Thumbnail Customizer. Mit ihm legt man Hand an der Vorschaufunktion der Superbar an. Die Änderung der Thumbnail-Größe ist ebenso möglich wie die Anpassung von Rahmenbreite und Verzögerungszeit. Wenn Sie sich eher ein optisches Tuning wünschen, sind Sie hier an der richtigen Adresse. Eine Paradebeispiel für die Nutzung der neuen Vorschaufunktion sind die Taskbar Meters. Das Diagnosewerkzeug informiert in der Superbar über die Auslastung von Prozessor, RAM und Festplatte. Man muss sich nicht, wie bei herkömmlichen Diagnoseprogrammen, durch einen wahren Menüdschungel kämpfen. Hier sind die wichtigsten Infos nur die Taskleiste entfernt. taskbar meters

Superbar in XP und Vista nachrüsten

Sie sind angesichts dieser Funktionsvielfalt vor Neid erblasst und wünschen sich die Superbar auch in einer älteren Windows-Ausgabe? Kein Problem! ViGlance rüstet die Superbar auch unter Windows XP und Vista nach. Neben den Jumplists macht man sein Betriebssystem somit auch fit für die Thumbnails. Die folgende Video-Demonstration von ViGlance verdeutlicht die Vorteile im Bewegtbild:

Superbar adé: Zurück in die Zukunft

Der ganze Funktionshype geht an Ihnen vorbei? Sie besitzen Windows 7 und wünschen sich die gute alte Taskleiste zurück? In einem separaten Beitrag erklären wir, wie Sie das "Downgrade" auf die alte Taskleiste vornehmen.

Neueste Artikel