Tipp

Terminplaner und Kalender im Zeichen von Halloween

Shawn H Shawn H

Dark Calendar packt einen vielseitigen Terminplaner und Kalender ganz im Zeichen von Halloween auf den Rechner. Datenablgeich mit MS Outlook, Kalenderausdruck als PDF sowie SMS- und Email-Benachrichtigungsfunktionen warten auf Freunde der dunklen Magie.

Zauberhafter Terminplaner mit Anschluss an Outlook

Via der englischsprachigen Oberfläche von Dark Calendar tragen Anwender bevorstehende Termine sowie Kontakte in den Organizer ein. Auf Wunsch gleicht die Software Adressen und Termine mit Outlook ab. Ablaufpläne können ausgedruckt und an Freunde und Bekannte verteilt werden. Ein eingebauter Passwortschutz sorgt für mehr Sicherheit. SMS- und Email-Benachrichtigungsfunktionen sowie ausgefeilte Druckfunktionen für Kalender im PDF-Format komplettieren Dark Calendar.

Fazit

Das Design von Dark Calendar spricht in erster Linie Halloween-Fans an. Durch die etwas unübersichtliche Benutzeroberfläche benötigt man eine gewisse Einarbeitungszeit, um alle Organizer-Funktionen voll ausschöpfen zu können.

Aktivieren der kostenlosen Vollversion:

Hinweis: Nach der Installation von Dark Calendar müssen Anwender die Software mit der in der beiliegenden Datei "Activate.exe" innerhalb des 24-Stunden-Aktionszeitraums als Vollversion freischalten. Außerdem bietet das Setup an, ein Programm namens Software Informer zu installieren. Dieses Tool ist für die Funktion von Dark Calendar nicht erforderlich. Bei manchen Virenscannern kann Software Informer zu so genannten heuristischen Treffern führen.

Neueste Artikel