Tipp

"Terrorist Takedown"-Fortsetzung erschienen

Shawn H Shawn H

Mit dem neuen Titel der "Terrorist Takedown"-Reihe können Shooter-Fans ab sofort wieder nach Mogadishu ausrücken. Spieler haben dabei erstmals die Möglichkeit, sich frei durch die Levels zu bewegen.

Nun kann die Schlacht um Mogadishu erneut entfacht werden. Seit Anfang dieser Woche steht der neue Taktikshooter der "Terrorist Takedown"-Reihe in den Läden. In "Conflict in Mogadishu" schlüpft der Spieler in die Rolle eines US-Soldaten. Seine Aufgabe ist es einen kleinen Trupp durch die somalische Hauptstadt zu führen. Dabei gilt es, nicht nur Terroristen und gewalttätige Extremisten zur Strecke zu bringen, sondern auch die Team-Mitglieder zu befehligen. Neu ist, dass sich Spieler erstmalig frei in den einzelnen Level bewegen können.

Zu den Features von "Conflict in Mogadishu" zählen unter anderem neun realistische Militärwaffen, darunter die M9 Beretta, das M16 mit M203 Granatenwerfer und das Scharfschützengewehr M40A. In kritischen Momenten kann der Spieler zudem die Unterstützung durch Lufteinheiten, wie die Little Birds oder Blackhawks, anfordern. Für einige Levels stehen zudem Humvee oder Hubschraubers zur Verfügung. "Terrorist Takedown: Conflict in Mogadishu" erscheint bei City Interactive und ist für einen Preis von 19,99 Euro zu haben.

Neueste Artikel