Tipp

The Mark: Demo zum Action-Shooter

Jan W. Jan W.

Wenige Tage vor dem Launch des Action-Shooters "The Mark" hat JoWooD eine erste Demo veröffentlicht, die Spielern die Möglichkeit gibt Grafik wie Spielengine zu testen.

Zwei Männer, ein Auftrag: Im Visier des aktuellen Action-Shooters "The Mark" von JoWooD steht der Kampf gegen den Terrorismus. Der Titel ist voraussichtlich ab dem 30. November im Handel erhältlich.

Wer sich vorab ein Bild von dem First-Person-Shooter machen möchte, kann sich unter diesem Link eine 110 MB schwere Demo herunterladen. Infos zur Story, den Charakteren sowie Screenshots und ein Trailer gibt's auf der neuen Homepage unter www.themark-game.com.

In "The Mark" müssen sich Spieler dem schmutzigen Krieg des 21. Jahrhunderts stellen. Ein Schiff, beladen mit nuklearem Sprengstoff, befindet sich auf dem Weg nach London. Der US-Marine-Offizier Steve Fletcher und der Elite-Söldner Austin Hawke bekommen den Auftrag den Anschlag zu vereiteln.

Jeder der beiden Hauptprotagonisten verfügt über besondere Fähigkeiten, die von den Spielern individuell einzusetzen sind. Während den Missionen können Spieler zwischen den beiden Charakteren wechseln; das sorgt für eine höhere Wiederspielbarkeit, so JoWooD. Der Einzelspielermodus wird durch die drei Multiplayer-Online-Kampagnen Massive-Coop-Mode, Team-Deathmatch und Map-Control ergänzt. Bis zu 16 Spieler können so gemeinsam oder gegeneinander im virtuellen Gefecht antreten. Außerdem haben Spieler dank eines Level-Editors die Möglichkeit, eigene Level zu kreieren.

Neueste Artikel