Tipp

Tom Clancy's Ghost Recon Advanced Warfighter

Shawn H Shawn H

Der Spielehersteller Ubisoft kündigt "Tom Clancy's Ghost Recon Advanced Warfighter" an. Erscheinen soll das Spiel für viele Spielekonsolen und den PC kurz vor Weihnachten.

Ubisoft kündigte an, dass "Tom Clancy's Ghost Recon 3" (Arbeitstitel) - der nächste Teil der team-basierten Action-Serie - den offiziellen Namen "Tom Clancy's Ghost Recon Advanced Warfighter" tragen wird. Für Weihnachten 2005 geplant, zeigt das Spiel Einsätze der Soldaten von morgen. Die Warfighter schlagen sich mit militärischer Finesse durch das Chaos des Stadtkampfes.

Das Jahr 2013: Die US-Armee hat das Integrated Warfighter System (IWS) fertig entwickelt. Eine komplexe Kombination bahnbrechender Technologien, die aus einem einfachen Soldaten ultimative Kampfeinheit werden lässt. Das IWS verfügt über fortschrittliche Waffensysteme, Satellitenkommunikation und verspricht verbesserte Überlebensfähigkeit des Soldaten im Kampfeinsatz. Durch die Möglichkeiten der nächsten Konsolengeneration simuliert das Spiel die militärische Technologie der Zukunft, darunter zahlreiche wegweisende Eigenschaften wie das Cross-Com-Feature.

In "Tom Clancy's Ghost Recon Advanced Warfighter" verkörpert der Spieler Captain Scott Mitchell und kommandiert neben den "Ghosts" auch andere verbündete Spezialeinheiten. Mit dem IWS ausgerüstet ist es seine Aufgabe den Präsidenten der USA zu retten, gestohlene Nuklear-Codes zurückzubringen und eine Gruppe abtrünniger Soldaten auszuschalten, um eine lebensbedrohlich Katastrophe zu verhindern. Schauplatz ist Mexiko City, welches durch akribisch genaue Umsetzung in die Spielumgebungen ein Spielerlebnis der futuristischen Kriegsführung liefert.

Neueste Artikel