Tipp

Tonspuren aus Video-Clips extrahieren

Rainer W. Rainer W.

mov Audio Extractor zieht die Tonspuren aus Videodateien heraus und speichert sie in verschiedenen Audioformaten auf der Festplatte ab. Der Converter verarbeitet auf Wunsch mehrere Clips in einem Rutsch.

Unterstützt gängige Formate

mov Audio Extractor unterstützt die gängigen Videodateien, darunter AVI, FLV, MP4, MPG, MOV, RM, 3GP, WMV und VOB. Die Audiotracks können unter anderem in MP3, AAC, AC3, WMA, FLAC, OGG oder WAV-Formate konvertiert werden. Die Handhabung ist einfach: Videodateien per Drag and Drop ins Programmfenster ziehen und passendes Profil aus der Liste wählen.

Ausgabeformat und Qualität festlegen

Vor dem eigentlichen Umwandeln findet der Anwender in mov Audio Extractor eine Reihe von Optionen zum Anpassen der späteren Musikdatei an seine eigenen Ansprüche. Er teilt dem Konverter das gewünschte Ausgabeformat mit und beeinflusst Parameter wie die Bit- oder Samplingrate der Soundfiles.

Aktivieren der kostenlosen Vollversion:

Hinweis: Im Setup-Paket finden Sie eine TXT-Datei, die einen Registrierungscode enthält. Mit diesem Schlüssel können Sie die kostenlose Vollversion freischalten. Außerdem bietet das Setup an, ein Programm namens Software Informer zu installieren. Dieses Tool ist für die Funktion der kostenlosen Vollversion nicht erforderlich. Bei manchen Virenscannern kann Software Informer zu so genannten heuristischen Treffern führen.

Neueste Artikel