Tipp

Torrente: Bissiger Humor aus Spanien

Jan W. Jan W.

"Torrente: Der Beschützer" ist ein Action-Adventure, basierend auf einer spanischen Kultfernsehserie. Das PC-Spiel wartet mit derben Humor und vielen kleinen Minigames auf.

Einen verheißungsvollen Tag hat sich das spanische Studio Virgin Play für die Veröffentlichung seines neusten Action-Adventures - bei dem auch eine gehörige Portion derben Humor nicht fehlt - ausgesucht: Am Freitag den 13. April erscheint "Torrente 3: Der Beschützer" für den PC und die PlayStation 2.

Torrente ist eine originäre Figur aus dem spanischen Kino und Fernsehen. Im Spiel verfolgt der Spieler zwei Aufgaben: Den wahren Torrentismus mit all seinen Aspekten - schmutzige Angelegenheiten, das Dasein als Polizeiinspektor, Geld und Fan von Atlético Madrid - zu erlernen und gleichzeitig seinen Auftrag als Beschützer einer attraktiven Politikerin aus Brüssel auszuführen.

Für die unterschiedlichen Aufgaben stehen Führerscheine für eine ganze Reihe von Fahrzeugen zur Verfügung, um sich in bester Autoklau-Manier z.B. mit dem Cabrio oder einem Motorrad durch die Straßen von Madrid zu bewegen. Sogar mit Flugzeugentführern können Spieler kurzen Prozess machen - notfalls auch mithilfe von geworfenem Essbesteck, wenn man durch die örtlichen Gegebenheiten am Einsatz von Schusswaffen gehindert ist.

Viele kleine Minigames lockern die Missionen und den Alltag des durchgeknallten Polizeiinspektors auf. So können lustige Fahrmissionen durch Madrid absolviert werden, der bleihaltige Umgang mit unterschiedlichen Waffen kommt natürlich auch nicht zu kurz, verspricht Virgin Play. Eine Karte und ein Aufgaben-Log helfen bei der Orientierung und der Erfüllung der Aufgaben.

Die PC-Version von "Torrente 3: Der Beschützer" erscheint im Vertrieb von dtp und soll zum Preis von 19,99 Euro erhältlich sein.

Neueste Artikel