Tipp

Trillian mit Sicherheitsproblem

Oliver W. Oliver W.

Der Softwarehersteller Cerulean Studios hat eine neue Version seines Messengers Trillian veröffentlicht. Sie schließt eine Sicherheitslücke. Nach Angaben der iDefense Labs kann in Trillian ein Buffer Overflow dazu genutzt werden, dem Nutzer beliebigen Code unterzuschieben und auszuführen. Hierbei könnte es sich beispielsweise um ein trojanisches Pferd handeln, das Daten ausspäht. Anfällig ist hierbei die Verarbeitung von UTF-8-Zeichenfolgen. Trillian 3.1.6.0 steht auf der offiziellen Seite zum Download bereit.

Neueste Artikel