Tipp

U Mad? Memes als Internetkultur

Rainer W. Rainer W.

Katzen, lustige Gesichter und mehr. Jeder ist im Internet sicher schon einmal über ein merkwürdiges Bild mit einer Botschaft gestoßen, die ihm Rätsel aufgegeben hat. Wir bringen Licht ins Dunkeln.

Memes: Kompliziert und doch einfach

Eulen, Hamster und komische Gesichter. Memes wie die ORLY-Eule machen seit geraumer Zeit im Internet die Runde. Doch für was stehen sie? Memes könnte man als kulturelle Gedankeneinheiten beschreiben, mit denen der Urheber etwas ausdrücken möchte. Die ORLY-Eule spielt bspw. auf den Blick der Eule und die damit verbundene Vorstellung an, dass sie "oh really?" ("Ach, wirklich?") fragen könnte. Welche Memes berühmt werden, lässt sich nicht steuern. Die Eigendynamik des Internets sorgt für den Auf- und Abstieg einzelner Memes. Ein weitere Beispiel ist das Trollface. Dieses diabolisch grinsende Gesicht wird dann in Internetforen gepostet, wenn der Schreiber gerade sein Gegenüber reingelegt hat und sich über ihn (verdeckt) lustig macht. orly Trollface

Memes für Facebook und Meme-Generator

Haben Sie nun Lust auf Memes bekommen? Die Facebook Meme Chat Emoticons Bar bringt die abgefahrenen Gesichter und Tiere in das soziale Netzwerk. Mit wenigen Klicks fügen Sie ein Trollface oder einen Rageguy in einen Chat ein. Vorgefertigte Memes sind Ihnen zu langweilig? Dann werden Sie selbst aktiv und erstellen sich mit iMeme eigene Meme-Bilder. Einfach nur die gewünschte Meme-Vorlage wählen und eigenen Text dazu schreiben.

Neueste Artikel