Tipp

Ubisoft kündigt neue Star Trek-Spiele an

Jan W. Jan W.

Gleich drei neue Star Trek-Spiele von Bethesda Softworks will Ubisoft nun auch in Europa in den Handel bringen. Die PC- und Konsolen-Games sollen ab Dezember erhältlich sein.

Angesichts des 40. Jubiläums der wohl bekanntesten und beliebtesten Science-Fiction-Serie hält Ubisoft für Trekkies und Spielefans gleichermaßen eine Geburtstagsüberraschung bereit. Noch vor Jahresende will der kalifornische Publisher und Hersteller für Computer- und Videospiele drei neue "Star Trek"-Spiele von Bethesda Softworks europaweit in die Läden bringen.

Mit von der Partie ist unter anderem "Star Trek: Legacy", das für den PC und die Xbox 360 veröffentlicht wird. Spieler übernehmen darin die Rolle eines Admirals einer Kriegsschiffflotte und müssen ihre strategischen wie taktischen Fähigkeiten in Echtzeit-Kämpfen unter Beweis stellen. Die Story umfasst dabei das gesamte Star Trek-Universum, inklusive der Originalserien "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager" sowie "Star Trek: Enterprise".

Neben authentischen Raumschiffen bietet "Star Trek: Legacy" Features wie Schadensmodelle, detailreiche Weltraumgrafiken und beeindruckende visuelle Effekte. Entwickelt wurde das Spiel von Mad Doc Software, den Schöpfern von "Star Trek: Armada II".

Komplettiert wird das Release mit "Star Trek: Tactical Assault" sowie "Star Trek: Encounters", beide Siele werden nicht als PC-Version erscheinen. Bei "Star Trek: Encounters" handelt es sich um ein Weltraumkampfspiel im Arcade-Stil, das mit den Raumschiffen, Charakteren und Waffen der 40-jährigen Star-Trek-Geschichte aufwartet und exklusiv für die PlayStation 2 erscheinen wird. Nintendo DS- und PlayStation Portable-Spieler werden mit "Star Trek: Tactical Assault" bedient, ein Echtzeit-Weltraumkampfspiel aus dem Star Trek- Universum.

Neueste Artikel