Tipp

UEFA Championsleague 2006/07 ist da

Jan W. Jan W.

EA hat die neuste Version seiner Fußballsimulation "UEFA Championsleague" veröffentlicht. Die PC-Version wartet dabei mit zwei neuen Modi auf. So kann der Spieler nun auch historische Partien nachspielen.

Electronic Arts gibt den Anstoß zur virtuellen UEFA Championsleague: Ab sofort ist das offizielle Videospiel zum Wettbewerb 2006-2007 im Handel erhältlich. Die neuste Version kann dabei mit einigen neuartigen Features aufwarten.

"UEFA Champions League 2006-2007" wurde von EA Canada entwickelt und erscheint für den PC sowie für die Xbox 360, die PlayStation 2 und die PlayStation Portable. Am 6. April 2007 folgt eine spielbare Version für Mobiltelefone. Der Preis für die PC-DVD-Rom liegt bei 34,95 Euro.

Das Spiel für die Xbox 360 enthält ein neuartiges virtuelles Sammelkarten-System, den "Ultimatives Team"-Modus. Hier hat der Spieler die Möglichkeit, ein individuelles Team von Spielern und Mitarbeitern bis hin zum Stadion zusammenstellen, indem er online virtuelle Spieler-, Mitarbeiter- sowie Taktik-Karten sammelt und tauscht. Zudem kann der Spieler seine Management-Fähigkeiten auf die Probe stellen.

In den Versionen für die PlayStation 2, die PlayStation Portable und den PC müssen Spieler beispielsweise im Triple Modus über 400 Aufgaben innerhalb der Saison erfüllen. Im "Ultimative Herausforderung"-Modus haben sie die Möglichkeit, historische Momente der UEFA Championsleague-Geschichte mit modernen Teams nachzustellen.

Neueste Artikel