Tipp

Unter Windows auf Safari gehen

Oliver W. Oliver W.

Nach dem Erfolg von iPod und iTunes in der Musikwelt möchte Apple nun auch den hart umkämpften Browser-Markt für Windows erobern. Der Hersteller veröffentlichte jetzt eine Version von Safari für XP und Vista. Auf den ersten Blick bietet der Browser keine innovativen Neuheiten gegenüber dem Firefox oder dem Internet Explorer 7. Tabbed Browsing, RSS-Reader ... alle Standard-Funktionen sind an Bord. Der apfelsche Browser will scheinbar nicht besonders innovativ, dafür aber schnell sein. Laut der Apple-Website baut Safari Websites bis zu zweimal schneller als der Internet Explorer und 1,6 mal schneller als der Firefox auf. Ob dies für einen Erfolg auf breiter Linie sorgen wird, bleibt abzuwarten.

Neueste Artikel