Tipp

Update: Bittorrent-Nutzer profitieren von cFosSpeed 3.10

Jan W. Jan W.

Der Breitband-Treiber cFosSpeed steht in einer neuen Version bereit, die besonders für Tauschbörsennutzer Verbesserungen bringt. Es werden beim Traffic-Shaping mehr als 500 gleichzeitige Verbindungen unterstützt.

cFosSpeed ist ein Netzwerk-Treiber zur Optimierung des Datentransfers mittels Traffic Shaping. Mit seiner Hilfe werden Ping-Zeiten möglichst minimal gehalten und Datendurchsatz sowie Sprachqualität bei Voice-over-IP optimiert. In der neuen Version 3.10 unterstützt das als RX-Shaping bezeichnete Traffic-Shaping in Sende- und Empfangsrichtung nun auch Tauschbörsen wie Bittorrent. Es können dabei viele Verbindungen gleichzeitig aufrecht erhalten und zur selben Zeit noch andere Internet-Anwendungen benutzt werden.

Die aus cFos bekannten Online Zeit- und Volumen-Budgets gibt es nun auch in cFosSpeed. Dies ist besonders bei Breitband-Anschlüssen ohne Flatrate interessant. Zusätzlich kann der zeitliche Verlauf des Datenvolumens graphisch dargestellt werden. Man kann sich Grafiken für Budgets, verwendete Protokolle und Programme anzeigen lassen. Darüber hinaus wurde cFosSpeed 3.10 auch unter unter Vista Beta 2 (32- und 64-Bit) getestet. Es gibt außerdem noch zahlreiche Detailverbesserungen. So wurden beispielsweise neue Einstellungen für IP Adressen und Routing, sowie ein neues Schaltpanel im Status-Fenster ergänzt.

cFosSpeed gibt es entweder als 30-Tage Testversion, die kostenlos unter der unten angegebenen Adresse geladen werden kann, oder als Vollversion, die momentan zum Sonderpreis von 9,00 Euro angeboten wird.

Neueste Artikel