Tipp

Verseuchte Webseiten gefährden Nutzer - Vorsicht geboten

Oliver W. Oliver W.

Das Security-Labor von Sophos warnt aktuell vor einer erneuten möglichen Welle von Angriffen auf populären Webseiten. Jüngst wurden die Seiten von SONY gehackt und mit deren HilfeSchadcode verbreitet. Hacker bedienen sich immer öfter solch populärer Websites, da sich mit deren Hilfe der zu verbreitende Schadcode rasend schnell unter die Leute bringen läßt. Im vorliegenden Fall wurden die Seiten der PS-Spiele "SingStar Pop" und "God Of War" mittels der sogenannten SQL-Injection übernommen. Besucher der Seiten bekamen eine Virenverseuchung mit einer Meldung im Stile des Win XP Security Centers vorgegaukelt und wurden direkt zum Download einer Antimalware-Lösung aufgefordert, um das Problem zu beheben. Beim Akzeptieren dieser Lösung wurde dann der Schadcode übermittelt. Die Methode gleicht einer vor wenigen Wochen angewandten Vorgehensweise, daher gehen die Spezialisten von Sophos davon aus, dass in nächster Zeit noch mit einigen Attacken populärer Seiten gerechnet werden muß - also Augen auf!

Neueste Artikel