Tipp

Videos und Musik für iPod, Handy und Konsolen konvertieren

Oliver W. Oliver W.

Wer einen iPod, einen Pocket PC, eine Sony PSP, ein Handy oder ein Smartphone in der Tasche oder eine Nintendo DS, eine Wii, eine Playstation oder eine XBOX 360 zuhause stehen hat, der kennt das Problem: jedes Gerät hat sein eigenes Videoformat. Was auf dem PC läuft, läuft noch lange nicht auf anderen Plattformen - man muss Formate wie MP3, AVI, WMA, WMV, DivX, M4P oder OGG konvertieren. Das ist mühselig und zeitaufwändig - alleine für die Suche der passenden Tools gehen Stunden drauf. Damit ist jetzt Schluss - verspricht zumindest die "Film- und Audio Tankstelle Super Plus" von zoneLINK. Die Software soll fast jeden mobilen Mini mit Filmen und Musik betanken - und das ganz unkompliziert. Zu haben ist die Software für 39,99 Euro.

Der Alleskonvertierer füllt nicht nur Spielkonsolen, Videokonsolen und mobile Begleiter mit eigenen Videos und Musik auf, vielmehr werden auch ständig neue Inhalte aus YouTube & Co. abgeholt - auch das immer im richtigen Format. Will man tolle Sounds auch mal ohne Bildschirmflimmern genießen, kann man mit zoneLINK Film- und Audio Tankstelle Super Plus aus dem Videoclip auch den Ton extrahieren. Per Mausklick lässt sich nämlich die Tonspur vom Bild trennen und im Format MP3, WAV, WMA oder MP4 (AAC) abspeichern. Auch herkömmliche Musik-CDs kann man mit der Film- und Audio Tankstelle Super Plus ins richtige digitale Format umwandeln. Nur drei Schritte sind fürs Konvertieren nötig: das gewünschte Video von Festplatte, DVD oder aus dem Internet wählen, das Zielgerät aussuchen und schon startet die automatische Konvertierung. Die Software arbeitet auch mehrere Jobs nacheinander ab. Eine übersichtliche Bedieneroberfläche macht die Umwandlung der eigenen Dateien zum Kinderspiel. Die in allen Programmteilen sichtbare Menüleiste bietet steten Zugriff auf die wichtigsten Funktionen: Im Hauptprogrammteil "Meine Medien" werden alle Medien verwaltet, bewertet, konvertiert und abgespielt. "Medien importieren" bietet die Möglichkeit, Video- und Audiodaten von Festplatte, CD oder DVD in die Medienverwaltung einzulesen. Videos aus Portalen werden einfach mit "Videos herunterladen" per OneClick-Button auf die Festplatte geladen. Die Funktion "Aktive Downloads" steuert mehrere Downloads auf einmal und zeigt deren Fortschritt beim Herunterladen an. "Einstellungen" ermöglicht die individuelle Programmanpassung. Die Film- und Audio Tankstelle Super Plus unterstützt über 100 aktuelle Geräte und 15 verschiedene Player- und Bildschirmformate. Das Bild wird den Display-Abmessungen des Abspielgerätes angepasst und so umgerechnet, dass das Display vollständig ausgefüllt ist. Der integrierte Videoplayer und das Videoarchiv hilft dem Videosammler stets, einen guten Überblick über seinen aktuellen Musik-, Film und Video-Schatz zu behalten.

  • Unterstützte Quellen: AVI, MOV, MPEG4, MPEG3, WMV, DivX, DVD
  • Internet-Clip-Recorder für Videoportale wie Sevenload, YouTube, MyVideo, GoogleVideo, DailyMotion und Clipfish
  • Tonspuren von Filmen, Clips und Musikvideos können extrahieren werden
  • Komfortabler Video-Player
  • Filmvorschau und Statusanzeige beim Konvertieren
  • Umwandlung vieler Dateien auf einmal per Stapelverarbeitung
  • Unterstützt werden unter anderem folgende Zielgeräte: XBOX360, PS3, Wii, Nintendo Advanced, Nintendo DS, ZunePlayer, PocketPCs, Apple TV, iPod, iPhone, Smartphones, diverse Mobiltelefone der Marke Samsung, Motorola, Nokia, Sony Ericsson, SVCD, VCD, DVD, Navigationsgeräte... Systemvoraussetzungen:
  • Prozessor: Pentium oder kompatible ab 2 GHz
  • Arbeitsspeicher: ab 1 GB RAM
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows 2000, Windows XP SP2, Windows Vista 32-bit
  • Sonstige Anforderungen: Windows Media Player ab Version 10

Neueste Artikel