Tipp

Videostudio zum Bearbeiten und Produzieren eigener Filme

Jan W. Jan W.

Wondershare Video Studio Express greift sowohl Einsteigern als auch Fortgeschrittenen beim Bearbeiten und Produzieren eigener Filme unter die Arme. Der Editor kommt mit einer Reihe an Überblendeffekten auf den Rechner und versieht die Clips auf Wunsch mit Hintergrundmusik.

Videostudio zum Bearbeiten und Produzieren eigener Filme

Dabei versteht sich Wondershare Video Studio Express auch mit hochauflösenden HD-Formaten. Dank einer Zeitleiste platziert man die einzelnen Elemente auf die Sekunde genau und gelangt so zum gewünschten Ergebnis. Auch zum Optimieren der Vorlagen hält das virtuelle Filmstudio einige Werkzeuge bereit. So bearbeitet man beispielsweise die Helligkeit, den Kontrast sowie die Sättigung der Videos.

Videostudio bearbeitet und produziert eigene Filme

Weiterhin bringt Wondershare Video Studio Express eine Reihe vordefinierter Profile für mobile Player wie das iPhone, den iPad oder die PSP mit. Auch YouTube-Fans kommen auf ihre Kosten: Die dort verwendeten Flash-Videos exportiert der Filmspezialist ebenfalls und lädt sie direkt auf die Server der beliebten Plattform hoch.

Aktivieren der kostenlosen Vollversion:

Hinweis: Nach dem ersten Start der kostenlosen Vollversion erscheint ein Registrierungsfenster. Nach einem Klick auf den "Get Keycode"-Button muss man sich zunächst mit Namen und Mail-Adresse kostenlos auf der Hersteller-Webseite registrieren. Im Anschluss an diese Prozedur erhält man die Registrierungsnummer per Email. Außerdem bietet das Setup an, ein Programm namens Software Informer zu installieren. Dieses Tool ist für die Funktion des Wondershare Video Studio Express nicht erforderlich. Bei manchen Virenscannern kann Software Informer zu so genannten heuristischen Treffern führen. wondersharevideostudioexpresswondersharevideostudioexpress2

Neueste Artikel