Tipp

Virenschutz mit IObit Malware Fighter

Jan W. Jan W.

IObit Malware Fighter bewahrt den Rechner vor Ungemach aus dem Netz. Der virtuelle Türsteher schützt in Echtzeit vor Trojanern, Spyware, Keyloggern und ähnlichem Schadcode und entfernt eventuelle Funde.

Virenschutz mit IObit Malware Fighter

Mit einer Dual-Core genannten Engine durchsucht IObit Malware Fighter das System nach Eindringlingen wie Würmern oder Spyware. Darüber hinaus wirft der Echtzeit-Schutzschild ein Auge auf Systemaktivitäten auf Cloud- und Heuristik-Basis. Im Falle positiver Befunde wird die Malware vom System entfernt oder in Quarantäne verschoben.

IObit Malware Fighter: Virenschutz in Echtzeit

Zudem scannt IObit Malware Fighter den Rechner sowohl auf automatischer wie auch auf zeitgesteuerter Basis nach Eindringlingen. Bitte beachten: Diese kostenlose Vollversion wird vom Hersteller lediglich mit einem sechsmonatigen Abo angeboten. Nach Ablauf dieser Frist lädt der Virenwächter keine Datenbank-Updates mehr vom Anbieter nach. iobitmalwarefighter

Aktivieren der kostenlosen Vollversion:

Hinweis: In der ZIP-Datei dieser kostenlosen Vollversion finden Sie ein TXT-File, welches einen Freischaltcode enthält. Klicken Sie nach dem ersten Programmstart auf die Schaltfläche FREE am oberen Rand des Programmfensters, dann auf Enter License und fügen Sie diese Zeichenfolge in das dafür vorgesehene Datenfeld ein, danach ist die Vollversion aktiviert. Außerdem bietet das Setup an, ein kleines Tool namens Software Informer zu installieren, welches für die Funktion der kostenlosen Vollversion nicht erforderlich ist. Bei manchen Virenscannern kann Software Informer zu so genannten heuristischen Treffern führen.

Neueste Artikel